Beschäftigung mit behinderten Menschen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

schwierig und komlex

aber wennn du was oder ihr mach,der gedanke oky aber ehrlich alles was zählt wäre komme wieder un nnicht was du-ihr macht-immer nur die person di etwas bringt-besser wenigen wirklich helfen als an vielen vorbei-sorry helfen kann nur jeder so wie es das feeling zulässt

wie lang soll das denn insgesammt gehen(zeitlich)?

Nuke1818 16.04.2010, 18:38

ca. 40 Minuten

0
fnmama 16.04.2010, 18:48
@Nuke1818

sind es pärchen? ist nicht abwertig gemeint

wenn ja-könntest du als einleitung wie du schon schreibst-das lied mit ihnen singen-dann würde ich fragen ob sie wissen was damenwahl ist-wenn nicht-erklären-dann sollen sich die männer eine tanzpartnerin aussuchen-dann zum schluß würde ich die damen und herren noch auf einen alkoholfreien coktail an die bar bitten

0
Nuke1818 16.04.2010, 19:22
@fnmama

Vielen Dank. Leider ist dies alles nicht möglich und viel zu zeitaufwendig. 1. würden sie es leider nicht begreifen und 2. bis wir einen Cocktail gemacht haben ist der Schluss länger als der Hauptteil. Trotzdem danke für deine Mühe. Für die Beschäftigung/Angebot nehme ich ca. 2-4 Teilnehmer. Hauptteil habe ich mir gedacht, dass ich das Lied abspielen werde und wir dann im Kreis stehend dazu tanzen und es wiederholen, so dass das auch im Kopf hängen bleibt. Anderes Beispiel zum besseren Verstehen -> Ich koche z. B. mit ihnen. Einleitung bspw: auf Foto ist abgebildet, was wir kochen, das dann zerschneiden und ein Puzzle daraus machen. Sie brauchen dann ein bisschen, bis sie es zusammengelegt haben und es dann erraten können. Dann wissen sie was es ist, z. B. Hawaii-Toast und sind motiviert diesen Toast zu machen. Dann geht es weiter mit Hauptteil, kochen, also den Hawaii-Toast (man ist eine Zeit lang beschäftigt mit kochen -> Anweisungen geben,...), zum Schluss/Abschluss/Ausklang wird dann das Essen gegessen. So meine ich das, ganz simpel machen. Vielleicht hast du ja noch eine Idee oder jemand anderes? LG Nuke1818

0
fnmama 16.04.2010, 19:36
@Nuke1818

die coktails sollten dann ja auch schon fertig sein;-)

0

Denk dir selbst was aus. Das ist deine Aufgabe als (angehende) Heilpädagogin.

Was möchtest Du wissen?