beschäftigung für pony das nicht geritten werden darf

2 Antworten

Wie wärs mit Zirkus Lektionen. Gibt gute Bücher da für. Er kann auch aufgrund von Schmerzen so zickig sein (leider geht aus deinem Bericht nicht hervor was er hat).Z.B. eine Fesseelerkrankung kann auch eine Fehlbelastung der Rückenmuskulatur nach sich ziehen was Schmerzen bedeutet. Lange Zähne eine Fehlbelastung der Kiefergelenke und der Halsmuskulatur usw. Las evtl. noch mal einen Tier Ostheopaten draufschauen. In des ZwichenZeit kannst du Ihm Arnika Globoli 12 Potenz geben. die behandeln evtl Schocks und Schmerzzustände habe Gute Erfahrungen bei meinem Pony gemacht. erst 5 Kügelchen jede 1/2std. nach 3 std kannst du mal versuchen auf 3-4mal täglich zu gehen. Wünsch Euch viel Erfolg

hatte meine ostheopatin+tierarzt schon an ihm, überbelastete sehne, arnika bekommt er auch, an schmerzen liegt es nicht, das haben wir im griff. er ist immer recht zickig wenn er sich langweilt; das hatten wir schon mal als er sich auf der koppel letztes jahr vertreten hat und eine woch schritt gehen drann war: aber trotzdem vielen dank

0

Ich weis ja nicht, was er hat, aber da du schreibst, einen Ball in die Box hängen, schließe ich daraus, dass er in der Box steht, darf er denn regelmäßig mit anderen Pferden auf die Koppel/Paddock? Wenn er darf und er länger nicht geritten werden kann, kannst du dich ja mal nach einem Offenstall in deiner Nähe umschauen, damit wird ihm am meisten geholfen werden.

Wie wäre es mit clickern, damit kannst du ihn geistig beschäftigen.

er darf in zwei wochen wieder geritten werden, ich war mit ihm spazieren; er darf schritt und trab aber nur auf hartem boden und gerade aus... haben auch koppeln, die aber nicht bei regen benutzt werden dürfen. offenstall ist mir nicht so lieb, weil er sich zusammentreten lässt und mit einer überbelasteten sehne hab ich ihn lieber in seiner box, ich bin früh vor der schule da und gehe eine stunde mit ihm spazieren oder joggen und gleich nach der schule fahre ich wieder zu ihm und gehe noch mal eine stunde mit ihm spazieren und danach spiele ich mit ihm auf unserem reitplatz aber langsam hat er darauf auch keine lust mehr und ich muss dringend irgendwas anderes ausprobieren, ich habe schon eine menge ausprobiert, er hat ja eine paddock box von ball spielen bis eine kette mit möhren über ihm aufhängen war schon eine menge was dabei meißtens ball spiele:) clicker trainng klingt gut. danke

0
@SunnyQuestion01

Achso okeey, aber ich bin nicht so der Fan von Boxen, da es für die Pferde nicht schön ist eingesperrt zu sein, aber das ist ja nicht deine Frage ;)

Ist ja schön, dass du dich so oft um ihn kümmerst.

Hast du dann vielleicht die Möglichkeit ihn mit einem anderen Pferd, mit dem er sich versteht, mal unter Aufsicht auf den Reitplatz laufen zu lassen?

Gerne :)

0

Wie oft Pferde duschen?

Hallo, ich hab da mal so eine frage im sommer wenn es warm ist duscht man das Pony/Pferd ja eigentlich. aber wie oft in der Woche sollte man ein Shetty duschen ? wie oft in der Woche einen Haflinger ? würde mich sehr über Antworten freuen glg

...zur Frage

Monatliche Kosten für ein Pony im Monat?

Hey, also erstmal, ich weiß, dass es tausende dieser Fragen gibt, aber keine liefert irgendwie die mir erwünschte Antwort (und nein, nicht weil die Preise zu hoch sind ^^) Also meine Frage wäre, wieviel ihr sagen würdet, was ein Pony unter solchen Bedingungen kosten würde: -Genügsame, robuste Rasse (Isländer, Haffi, Mix, etc.) -Lebt in Offenstallhaltung, z.B in einer Pächtergemeinschaft oder so, steht also sehr viel auf der Wiese, ansonsten im Stall oder auf einem Paddock) -Wird mindestens 3x die Woche aktiv geritten/anders gearbeitet, ansonsten nur longiert/spaziert, etc. -Ausrüstung (Sattel, Trense, Putzzeug, Schabracke, Arbeitskram, etc.) ist schon vorhanden -Barhuf, normale Barhufbehandlung -kein Reitunterricht oder Hallenmiete, etc. -Monatlich etwas zurücklegen für den Tierarzt

Also wenn man z.B. ne Weide mit 3-4 Leuten pachten würde oder das Pony bei einem Bauern unterstellt oder so? Ich hab nicht vor mir in nächster Zeit ein Hotta anzuschaffen, es interessiert mich nur so für die noch sehr weit entfernte Zukunft ^^

lg und danke schonmal :)

...zur Frage

Was soll deutsches Reitpony Fressen?

Hallo , Ich habe ein 1,43 großes , 7 jähriges deutsches reit Pony ( steckt Vollblut und araber drin ) Sie wird normal gearbeitet also geritten , longiert ,... Ich denke 1-2 mal die Woche macht sie eher wenig ( Pause oder nur spazieren )

Ich würde gerne wissen was ich ihr füttern soll . Sie soll kein Kraftfutter da sie schon genug Energie hat .

Zur Zeit bekommt sie pro Tag heu das frisst sie auch immer fleißig weg . Dann bekommt sie 100-120 g Mineral Futter was sie aber nicht immer Frist . Dann mache ich immer morgens und abends 4-5 Möhren fertig .

Im Sommer steht sie von morgens bis nachmittags - mittags auf der Weide . Reicht das ?

Und wie sieht es im Winter aus wenn sie nur auf dem paddock steht .

...zur Frage

Pony wird vor dem hindernis immer zu schnell

Hi ich reite seit einiger zeit ein pony er liebt springen und wird nicht so oft geritten und jetzt wollte ich mal fragen wie ich ihn paar meter vor dem Sprung am besten abbremsen kan ???

...zur Frage

Gerte als Treibhilfe benutzen? ( Frage meiner Freundin )

Hallo! Also ich reite seit gut 4 Jahren. Bin total zufrieden mit meinen Leistungen auch in den Tunieren. Im Schulbetrieb bin ich bisher immer ein perfektes Pony geritten! Total tolle Gänge , hat auf Schenkel - und Gewichtshilfen reagiert und war beim Satteln , Trensen etc. total lieb. Am Wochenende hatte sie eine schwere Kolik und sie wird jetzt erstmal nicht geritten.

Wir bekommen am Tag bevor wir die Reitstunde haben eine Nachricht auf WhatsApp wen wir reiten. Ich soll ein Pon reiten das ich schon einmal geritten bin. Es war ein Horror! Sie hat GARNICHT auf Hilfen gehört und beim Satteln wollte sie sich immer drehen und beim Trensen den Kopf hoch und runter gerissen! Kann ja sein das ich da noch nicht so gut reiten kann wie jetzt aber meine Freundin ist dieses Pony heute geritten und sie hat gesagt es wäre schrecklich! Und sie reitet länger als ich!

Ich reite sehr viel Dressur und weniger Springen aber ich benutze keine Sporen ( Ich gebe hierzu keinen Grund an ! ) und deshalb reite ich mit Gerte aber auch nicht immer. Jetzt habe ich mir gedacht da das Pony manchmal ja nicht mal Traben will könnte ich doch ne Gerte als Treibhilfe benutzen oder? Sie sind ja eigentlich nicht zum Treiben da aber dürfte ich das oder währe das Quälerei fürs Pony?

Vielen Dank für die antworten die kommen werden ;)

...zur Frage

Meine Reitbeteiligung - eure Einschätzung?

Hi zusammen 

 Lasst mich euch meine Situation mit meinen Rbs erklären: Letzten Sommer habe ich eine Rb auf einem Wallach aufgenommen, für 1/3 der Stallmiete 150fr/Monat(Schweiz) durfte ich 2-3x reiten, nur kleine Ausritte da der Wallach zT Schmerzen in den Beinen hat. Die Besi hat noch 2 weitere Pferde eins davon im selben Stall wie der Wallach. Ich hatte den perfekten Sommer letztes Jahr, dann habe ich für 6 Monate einen Sprachufenthalt gemacht. Nun bin ich wieder zurück seit Januar. 

 Als ich zurück kam, konnte ich die RB für den Wallach direkt wieder aufnehmen, sogar noch mehr: 7xpro Woche ihn + 2x das 2te Pferd für 1/2 der Stallmiete (250fr/Monat). Ich finde das zwar relativ teuer, aber es war mir's wert. Weil die Besi lange nicht fit war im Winter und kaum Lust hatte, habe ich oft alle ihre drei Pferde bewegt. Ich habe das gerne gemacht, jedoch hat der Stall kaum Infrastruktur, keine Reithalle oder ähnliches. Ich war also immer Regen, Schnee und Kälte ausgesetzt.

 Bis jetzt habe ich mich immer gut mit der Besi verstanden (ich bin 19j. sie 45+) wir sind gut befreundet, haben auch schon ohne Pferde was unternommen. Für ihre Ausbildung braucht sie jemanden, der filmt, wie sie Reitstunde gibt -> ich. Das haben wir jetzt so ca 8x gemacht. Heisst für mich, rumstehen, filmen, ihr Assistieren. Ausserdem ist sie Pferdecoach, dh ich mache öfters Pferde für sie und ihre Kunden parat und helfe ihr wo ich kann. Dafür bekomme ich nichts. Nach dem Reiten habe ich den Auftrag das Sattelzeug jedes Mal zu putzen, mache ich. Sie aber nicht.

 Nun, jetzt wo das Wetter endlich besser ist, kommt noch eine zweite RB für den Wallach, was mir nicht gefällt, da ich ihn ja eig jeden Tag Reiten sollte. Gefragt wurde ich nicht. Nun haben wir feste Tage zugeteilt, was wir vorher nicht hatten und mich nervt, da ich zT lange arbeiten muss und dann an "meinem Tag" nicht reiten gehen kann. (An welchen Tagen ich arbeite, ändert sich aber immer) Nun ist zwar abgemacht, dass ich an den Tagen, an den die zweite RB den Wallach reitet, ich ihr anderes 2tes Pferd reite. ABER ich weiss bereits jetzt, dass die Besi dieses Pferd auch häufig reiten wollen wird, vor allem wenn das Wetter gut ist.

 In Zukunft werde ich zwar also gleich viel bezahlen wie mit 9x reiten, doch mir sind nur noch 3 Reittage garantiert und dad andere Pferd 1-3x/Woche, denke ich. Ich komme mir daher sehr ausgenutzt vor. Den ganzen Winter über lag all die Arbeit an mir, jetzt im Frühling kommt plötzlich noch eine andere RB und nimmt mir mein Pferd weg. Als ich die Besi darauf angesprochen habe, dass es mir nicht passt, wurde sie sauer und meinte ich käme nicht zu kurz, da ich ja dann das andere Pferd reiten würde. Meine Bedenken, dass ich dies nur bei schlechtem Wetter tun werde, wenn sie nicht will, habe ich nicht geäussert. 

 Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Wie schätzt ihr das ein?

 Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie sehen, dass alle PBs und RBs? 

Lg

 Eure Sommerflower

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?