beschäftigung für den Hund?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

so gut scheinst du dich nicht auszukennen -einen hund 9-10 stunden alleine zu lassen geht nicht und ob es mit der katze friedlich abgeht ist auch eine sache der eingewoehnung -da muss man halt auch dabei sein.

einen hund kannst du maximal 4-6 stunden alleine lassen -sonst gibt es pfuetzen in der wohnung und frustzerstoerungen. wie hast du dir denn das vorgestellt -morgens raus und abens wieder und sonst liegt der hund auf dem sofa und spielt mit der katze und benutzt das katzenklo?

katzen sind ziemlich eigenstaendige wesen -hunde wollen aber am liebsten jede stunde mit dir zusammensein -das geht nur mit halbtagsarbeit oder wenn du einen hundesitter hast. also lass es sein ,warte bis du lebensumstaedne hast, wo ein hund dann besser in den leben passt

katty94 11.07.2011, 20:17

Okay, danke. :)

0

du solltest dir das wirklich nochmal gut überlegen mit dem hund den 10 stunden alleine würde es mich nicht wundern wenn er dir dann in die wohnung macht wenn er nicht rauskommt. nicht jeder hund versteht sich mit katzen und es kann auch sein das deine katze den neuen hund nicht akzeptiert. ein hund bechäftigen wenn du nicht zu hause bist finde ich ein bisschen komisch willst du ihn anlernen das er selbst mit sich ball holen spielt oder was? ich finde es persönlich nicht in ordnung einen hund 10 std am tag alleine zulassen und schon gar nicht bei welpen oder am anfang wenn du einen hund nimmst. dann wird er einsam, stellt was an oder macht dir eben rein.

9-10 ist zwar lang, musst du halt immer gut machen mit laufen gehen und viel Aufmerksamkeit. Diese lange Zeit ist halt ein Muss wenn man richtig arbeiten geht. Gibts irgendwelche Personen die den Hund mal zu Mittag eine halbe Stunde rauslassen? Das Problem bei vielen Hunden wenn ihnen fad ist beginnen sie Sachen zu zerstören. Unsere legen sich während ein paar Stunden nur schlafen und sind verwirrt wenn wir nach unter zwei Stunden wieder heim kommen; nach dem Motto: Jetzt haben wir gerade so gut geschlafen und jetzt müssen wir Gassi?! :) Schon überlegt 2 Hunde zu nehmen, die raufen können mit richtig beißen und so damit sie ordentlich müde werden! Unsere 2 Beagleschwestern sind zwar nicht leicht handzuhaben, aber beschäftigen sich auch prima gegenseitig wenn wir grad keine Zeit haben. Zum erziehen sind sie jedoch schwerer im Doppelpack. Verlass dich nicht drauf dass die Katze jeden Hund akzeptiert!

inicio 11.07.2011, 17:06

9-10 stunden sind eindeutig zu lang und wenn er fuer 2 hunde kaum zeit hat -dann fuer 2 erst recht nicht!

0

Also bei 7 Stunden würd ichs grad noch so verstehen, aber bei 10 ...

Wenn du dich jetzt in nen Hund vergugt hast und ihn unbedingt haben willst, frag doch die Nachbarn um Unterstützung, ob sie ihn für ein paar Stunden am Tag beschäftigen würden. Es gibt auch Einrichtungen die sich für Geld um Hunde kümmern, hab ich mal gesehn. Wüsste jetzt aber nicht wo das genau war.

Aber 10 Stunden ohne Beschäftigung, das ist nix, für jeden Hund. Selbst ältere, ruhigere Hunde fühlen sich nutzlos und langweilen sich endlos. Da kannst du dich so viel umschaun wie du willst.

Ich würde dir wenn dann das mit den Nachbarn empfehlen. Wenn du ihnen vertraust, sprich erst mit ihnen und wenn sie zusagen, dann würd ich mir erst einen Hund anschaffen. Ansonsten wird der Hund schnell negativ auffallen.

Und wie du schon sagst, es wäre tatsächlich ne Quälerei für den Hund. Aber wie soll er sich denn alleine beschäftigen? Mit nem 10 Stunden Knochen?

lg Westi

also wenn Du nun schon weiß das Du 9-10 Std. nicht zu Hause bist , ist es eTierquälerei sich überhaup einen Hund anzuschaffen. Ein Hund braucht Beschäftigung und Ansprache, wie soll das klappen wenn Du so lange außer Haus bist.

du musst erst mal gucken ob sich dein hund dann mit der katze verträgt und wenn du den hund neu bekommst versuche dann erstmal nicht so lang weg zu bleiben bei mein hund ist es so ich hab sie schon länger wir tuns sie dann immer raus das sie im hof rumlaufen kann oder im haus das sie sich dann ein bisschen im bett legen kann und schlafen (wers mag das der hund im bett schläft) du kannst auch leckerlies verstecken die er suchen kann oder so villt auch denn nachbarn bescheid sagen das sie mal kommen und mit den hund raus gehen oder sooo

ich würde keinen hund anschaffen an deiner stelle man sollte einen hund nicht länger als 4 stunden alleine lassen

Die wichtigste Frage ist doch : werden sich deine Katze + der neue Hund vertragen?

Wenn nicht, dann kannst du es eh vergessen.

Laura3495 11.07.2011, 17:48

Wenn der Fragensteller 9 Stunden und mehr pro Tag weg ist, sollte er sich gar keinen Hund anschaffen, dann spielt die Katze auch keine Rolle mehr.

0

wenn du 9-10 Std. außer Haus bist, wozu willst du dann noch einen Hund? Das ist Tierquälerei, den so lange allein zu lassen.

Was möchtest Du wissen?