Berwerbung, helfen (Frage unten)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

Die richtige Anrede ist wichtig weil niemand mit "Hey Alter" angeredet werden möchte. "Sehr geehrte/r" klingt viel höflicher und respektvoller. Das Anliegen ist ja wohl klar warum es wichtig ist, bei einer Bewerbung muss deutlich sein für was du dich bewirbst. Die derzeitige Situation ist ebenfalls wichtig da es für die Betriebe (oder was auch immer) wichtig ist auf welchem Stand du bist, welchen Abschluss du hast oder haben wirst und ab welchem Zeitpunkt du dort anfangen könntest. Berufswunsch ist wichtig, um zu erfahren welchen Beruf du ausüben möchtest und um welche Stelle du dich bewerben möchtest. Eine Grußformel klingt ebenfalls höflicher und gehört nunmal dazu. Der Lebenslauf dient den Betrieben dazu, zu sehen was du schon alles erreicht hast bzw ob du geeignet bist für den Job. Und an den Zeugniskopien wird festgestellt ob deine Noten den Anforderungen entsprechen und ob du auch fleißig bist! 

Hoffe ich konnte dir helfen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du dir manche Dinge nicht selbst denken? Z. B. das Anliegen? Der Leser muss doch wissen, was du eigentlich von ihm möchtest. Möchtest du nicht auch persönlich angesprochen werden statt "Sehr geehrte Damen und Herren"? Und klingt es für dich als Leser nicht höflicher, wenn derjenige am Ende mit einer Grußformel den Brief beendet? Möchtest du nicht wissen, was der Bewerber bisher getan hat (Lebenslauf) oder welche Qualifikationen er mitbringt (Zeugnisse)?

Da muss man nichts auf Google suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde schreiben da die Firma so das Intresse des Bewerbers merkt, wenn es immer individuell auf den Arbeitgeber angepasst ist. Und da sich so das Unternehmen einen ersten Eindruck machen kann.

Viellleicht konnte ich ja helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?