Beruigungsmittel für Katzen

4 Antworten

dies troepfchen zur beruhigung gibt es nur beim tierarzt, oft verschreiben die tieraezte auch ein antibiotikum, dass etwas schlaefrig wirkt. was ist mit dem schwanz passiert und warum gehst du nicht zum tierarzt?notfall klinik? das musst du tun, gegen infektionen kann nur der tierarzt richtig behandeln, die katze bekommt evt einen "kragen", damit sie sich nicht an der verletzung leckt, ansonsten finger davon weg, weil du die wunde neu infizieren kannst -es sei denn du bist fachmann, verbaende bei tieren sind immer nicht so guenstig. am besten wundversorgung durch den fachmann und offen verheilen lassen-aber sicherstellen, dass die katze im haus bleibt und sich nicht dort leckt

Es gibt leider kein Hausmittel, menschliche Beruhigungsmittel sind für Katzen schädlich und sollten auf keinen Fall gegeben werden. Ein paar Tropfen Baldrian erzeugen einen für Katzen anziehenden Effekt, aber keine Beruhigung. Ich habe in Fällen des Transportes zum Tierarzt deshalb Beruhigungstabletten vom Arzt bekommen. Anderes würde ich auch nicht empfehlen. Es macht wenig Sinn, den Schwanz verbinden zu wollen, hier sind Katzen überaus empfindsam und sie würde sich den Verband auch abreißen wollen. Tiere wissen aber genau, wie sie sich bei Verletzungen verhalten müssen. Einige Stunden Ruhe können da schon Wunder wirken. Wenn die Katze es zulässt, wäre Köpfchenkraulen eine zusätzliche Hilfe und würde sie von Schmerzen ablenken. Meistens heilen leichte Wunden von selber. Wenn es schlimmer werden sollte, bleibt nur der Gang zum Tierarzt oder sein Rat am Telefon.

Was ist denn mit dem Schwanz passiert? Warst Du beim TA?

Was möchtest Du wissen?