Beruhigungstee für die Nerven mit Nachwirkungen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kanna:
In kleinen Mengen beruhigend, in höheren Dosen euphorisierend" (wikipedia "Kanna")
Kribbeln und eine Aufmerksamkeitssteigerung. Wikipedia: Mesembrin

Du hast diesen Tee mit 100mg Kanna getrunken. Für die Wirkung eine Dosis von 2000mg, wenn es getrunken werden soll (für halluzinogene Wirkung, vermute ich mal).
http://zauberpilzblog.net/2016/02/kanna-wirkung-dosierung-und-erfahrung/ weitere: http://ethnobotanik.net/kanna/

Die beschriebenen Nebenwirkungen treten dabei, im Unterschied zur gewünschten Wirkung, überwiegend nur in den ersten Tagen auf." ( https://de.wikipedia.org/wiki/Serotonin-Wiederaufnahmehemmer#Allgemeines )

Die Wirkung vom Kanna setzt frühestens nach 1,5-2 Stunden ein. Danach dauert die Wirkung "angeblich" 5 Stunden.

Die erste beruhigende Wirkung muss wohl eher von der Passionsblume gewesen sein. Also bei Passionsblume wird am "GABA-A Rezeptor der rasche Wirkeintritt " und GABA-B Rezeptor "die lange Wirkdauer" vermittelt.

(Studie Passionsblume gegen nervöse Unruhe: http://medicalobserver.com/forschung/201108615/studie-mit-passionsblumenkraut-gegen-nervoese-unruhe )

Also neben anderen Aufgaben des Zentralen Nervensystems ist die GABA für Einleitung und Aufrechterhalt des Schlafes am Hypothalamus verantwortlich. https://de.wikipedia.org/wiki/GABA-Rezeptor#Funktion

4TL Damiana sind so ca 8Gramm. In Tee 40g, in Alkohol gelöst 20g, sollen die Laune heben und entspannend wirken. Um die Wirkung zu erhöhen wird es mit anderen Pflanzen gemischt. (halte ich aber gerade mal für zu pauschalisiert, hab jdf keine Hinweise auf Zusammenwirken mit mao, ssri oder gaba oder serotonin gefunden)

Um Arbutin (im Damiana) auszuscheiden braucht der Körper alkalischen Harn (Obst u Gemüse) und Fleisch is kontraindiziert. Da hilft auch Natron.
http://www.chemie.de/lexikon/Arbutin.html

Durch das Sättigungsgefühl nach dem Essen wird auch Serotonin produziert das nich weiß wo es hin soll (Rezeptoren blockiert) und ausserdem nich zu Melatonin abgebaut werden kann, damit man müde wird.

Lange Recherchen, kurzer Sinn.

Schlafprobleme und Stuhlgang kein Wunder.
Bei der Dosis die Hauptwirkung ein paar Stunden,
die Mao wirkung ne Woche. (sollte ja reversibel sein!)

Viel trinken, evtl. Obst, evtl Natron oder Kohle, bin aber kein Arzt ja!
Kein Fleisch und
immer erst Stunden abwarten, bevor man weiß ob man was verträgt.
Durch Obst z.B. kommt es auch zu Serotonin-Ausschüttung und
was in Kohle sonst alles drin ist weiß ich auch nicht!
Ich weiß auch nich, warum solche Tees gemixt werden, wenn von Mischkonsum ansonsten immer abgeraten wird.

Und deine Frage:
Ich komme zumindest aufs selbe Ergebnis mit dem Serotoninsyndrom, erst Recht wenn du dir die Tryptophan-Tabelle mal ansiehst.

>>> https://de.wikipedia.org/wiki/Tryptophan#Vorkommen <<<

"Zusätzliche Einnahme von L-Tryptophan oder 5-Hydroxytryptophan (5-HTP) kann durch Verstärkung der Serotoninsynthese ebenfalls zum Serotonin-Syndrom führen"

Aber ich bin auch einer anderen Sache auf der Spur. Eine Bekannte nimmt Antiepileptikum und hat durch *Wundersameweise* eine Woche nicht schlafen können und ist davon wahnsinnig geworden. Wird also wahrscheinlich auch was mit diesen ganzen Mechanismen zu tun haben. Also dann. Muss eh los. Tschau.

Alles gute beim Auskurieren. Schlaf dich aus.


https://de.wikibooks.org/wiki/Pharmakologie\_und\_Toxikologie:\_Rezeptoren\_im\_%C3%9Cberblick#Serotonin-Rezeptoren

https://de.wikibooks.org/wiki/Pharmakologie\_und\_Toxikologie:\_Rezeptoren\_im\_%C3%9Cberblick#GABA-Rezeptoren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?