berufwechseln oder ein passenden beruf finden nur wie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wozu hast du denn Fachabi gemacht, wenn du nicht studieren willst? Infomiere dich über Duales Studium in deinem Bereich. Da verdienst du Geld und kannst gleichzeitig studieren, z.B. Handelsfachwirt/Betriebswirt werden. Diese Berufe kannst du in praktisch jeder Branche ausüben. Du kannst dir ja ne interessante Branche aussuchen, statt den Beruf zu wechseln.

Die IHK und das Arbeitsamt helfen weiter. Unis und Fachhochschule bieten auch Studienberatung an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dboyka
08.03.2017, 13:08

Ich wollte nach der Ausbildung unbedingt da weg - nie wieder Einzelhandel- und habe dann kurzfristig für das abitur mich angemeldet weil sonst nichts hatte. 

Warum ich nicht studieren will sind erstmal private probleme und ich habe nicht das zeug dazu .. ich komme grade noch so im abi durch .. 

Und vorallem ein duales studium würde ich kaum auf die kette kriegen sehe es ja in meiner umgebung wie viele es abbrechen ..  :/ 

Bei der IHK hole ich mir jetzt ein termin .. Arbeitsagentur steht schon fest.

Vielen dank für die hilfe :)

0

Wie wäre es mit Fitnesskaufmann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dboyka
08.03.2017, 13:00

Habe nachgeschaut das wäre ja intressant wenn ich erst den studium mache zum sportmanagment.. danke :)

1

Besuche mal eine Berufsberatung bei der Arbeitsagentur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hanoesuz
08.03.2017, 12:49

Die fragen leider meist nur was dir gefällt und suchen nicht wirklich selbst. Die schlagen dir dann xy vor, ohne wirkliche Hintergründe oder zusammenhängende Interessen zu kombinieren.

1

Was möchtest Du wissen?