Berufwahl oder Schule, Hilfe!?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit 15 würde ich mich Aktien nicht viel machen.
Kauf und Verkauf von Dingen (Sofern die Eltern einen dabei unterstützen)
Ist dah wesentlich Schneller und Berechenbarer, wenn man sich ein wenig auskennt.

Ich Würde an deiner Stelle ein paar Praktikas bei verschiedenen Firmen machen, bei denen du dich eventuell auch bewerben würdest.

Ich Selber hatte nur einen Hauptschulabschluss und habe einen Ausbildungsberuf ergattert, für den ein Realschulabschluss Vorgabe ist.
Das nur durch Praktikas.

Danach falls möglich Techniker oder Abitur, jenachdem du weiter machen willst.

Berufe mit Technischem (KFZ/Maschninenbau/Mechaniker) und Elektronischem (Elektroniker/Programmierer) haben unter garantie Zukunft und sind gut Bezahlt.

Mit freundlichen Grüßen
Riku

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Aktien kannst du viel Geld machen, keine Frage. Aber wenn du nur einen Fehler machst, kannst du vollkommen pleite sein. Sowas ist nicht sicher.

Wenn dein einziges Ziel, viel Geld verdienen ist, kannst du es auch gleich lassen. Dein einziges Ziel sollte sein, welcher Beruf macht mir Spaß?

Wenn du bei der Berufswahl bist, solltest du darauf schauen, welcher Fächer dir in der Schule Spaß gemacht haben oder allgemein welche Aktivitäten in der Freizeit oder sonst wo.

Mach dir keine Druck mit Abitur oder sonst was, sondern schau erstmal in welche Richtung du gehen möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?