Berufswunsch MARKETING. Welcher Studiengang ist am besten geeignet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast verschiedenste Möglichkeiten:

  • BWL mit Schwerpunkt Marketing: Vorteil: Du bist breit aufgestellt, da du evtl. auch noch einen anderen Schwerpunkt wählen kannst
  • Marketing(management): Vorteil: Du bist genau pefekt für die Marketingbranche spezialisiert, Nachteil: Oft nur an privat FHs
    • Wirtschaftspsychologie: Vorteil: Mit einem Schwerpunkt wie Markt- und Werbepsychologie offenbaren sich interessante Berufsfelder, Nachteil: oft nur an privaten FHs bzw. hoher NC an staatlichen

Falls du es noch nicht gesehen hast, die Seite hier bietet auch einen kleinen Überblick dazu: http://www.marketing-studieren.de/das-studium-marketing-studiengang/bwl-studium-schwerpunkt-marketing-marketing-studium

Marketing ist kein leichtes Berufsfeld mehr. Es gibt zwar viele Jobs, aber dafür ist die Generation "irgendwas mit Medien" auch verdammt riesig. Und Firmen suchen gern Quereinsteiger - also zum Beispiel Menschen die Medizintechnik studiert haben um dann Medizintechnik zu vermarkten. Ein Job, der eigentlich für gelernte Marketingspezialisten wäre, der aber von Quereinsteigern gemacht wird. Nach dem Motto "Marketing kann jeder". Sehe ich persönlich anders, aber so wirds häufig gesehen.

Nun zu deiner Frage: es ist völlig egal was du studierst, solange du letztendlich einen Marketing-Schwerpunkt vorweisen kannst. Studiere das, was dir inhaltlich mehr zusagt (Modulpläne und Seminarbeschreibungen ansehen, Bachelorarbeit mit dem Schwerpunkt schreiben usw.) und jobbe nebenbei so viel wie es geht im Bereich Marketing.

Die Jobs die du neben dem Studium machst werden höher eingestuft als "BWL mit Schwerpunkt Marketing" oder "Kommunikationswissenschaft" oder "...".

Wichtig wäre auch Auslandserfahrung. Dafür bietet sich ein Praktikum oder Volontariat in den Semesterferien an, oder direkt ein Auslandssemester.

Ich persönlch würde dir zum BWL Studium mit Schwerpunkt Marketing raten. An staatlichen Hochschule sollte das schon ausreichend sein.

Tiefergehendes Wissen zum Ablauf und Gestaltung und entsprechendes Bekommst du eh mit den Jahren. :-)

Was möchtest Du wissen?