Berufswunsch erfüllen, aber wie?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Wunschberufe erreicht man heutzutage nur mit einem Realschulabschluss. Sollte die Schule nicht zusagen, dann wäre es gut, wenn du eventuell eine zweite Schule hättest. Gibt es nur eine Wirtschaftsschule bei euch bzw. keine anderen Schulen auf denen man diesen Abschluss nachholen kann?
Mache niemals eine Ausbildung, die dir nicht Spaß macht.
Wenn du keine passende Ausbildung findest, da dich die Schule(n) abgelehnt haben, dann überlege dir, ob du evtl. ein Freiwilliges (soziales, ökologisches) Jahr machen möchtest? Denn dort lernst du mehr über dich selbst und hast noch etwas Zeit dein Wunschberuf zu festigen.
Deinen Onkel bzw. Tante solltest du sagen, dass eine Ausbildung nicht in Frage kommt, nur wenn sie dir gefällt, denn schließlich machst du dich kaputt (psychisch) und hast die Zeit verschwendet, wenn du sowieso niemals in diesen Bereich arbeiten willst.

Mein Tipp, den du unbedingt zu Herzen nehmen solltest ist, dass du dich nach mehreren Schulen umschaust. Es gibt auch berufsbildende Schulen, wo man seinen Anschluss nachholt, aber auch gleichzeitig berufliche Erfahrungen sammeln kann. :)

Danke, für deine Hilfe^^ Aber, meine Tante hat gesagt, dass ich dies meinem Onkel nicht sagen soll, da er sich viel Mühe mit den Bewerbungen gibt. Und wen ich es sage kommt immer ,,Ja, aber hauptsache du hast eine Ausbildung oder?'' Und ab da, kann ich nicht mehr widersprechen :(. Ich habe Angst FALLS ich eine Ausbildung als Kauffrau im Einzelhandel anfangen muss :(

0

Ich musste auch Kauffrau imEinzelhandel im Lebensmittelbereich lernen habe es gehasst. Lass dir von niemandem reinreden. Mach deinen Realschulabschluss.Muss nicht unbedingt Wirtschaftsschule sein das ist unsinn.  Kannst auch auf eine andere Schule. Aber hör auf dein Herz. Klar kannst du auch erst einmal die Einzelhandel Ausbildung wie ich machen und danach Abendrealschule und einen deiner Traumberufe.

Danke, für deine Hilfe^^ Aber, meine Tante hat gesagt, dass ich dies
meinem Onkel nicht sagen soll, da er sich viel Mühe mit den Bewerbungen
gibt. Und wen ich es sage kommt immer ,,Ja, aber hauptsache du hast eine
Ausbildung oder?'' Und ab da, kann ich nicht mehr widersprechen :(. Ich
habe Angst FALLS ich eine Ausbildung als Kauffrau im Einzelhandel
anfangen muss :(

0

Was möchtest Du wissen?