Berufsweg Psychologe

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

eine abschlussarbeit musst du auf jeden fall machen. das kann je nach studiengang eine bachelor- oder diplomarbeit sein. doktorarbeit braucht man nicht, um als psychologe arbeiten zu dürfen. wie lange man studiert, ist unterschiedlich. es gibt bachelor- und diplomstudiengänge, wobei diplom wahrscheinlich länger dauert. ausserdem gibt es voll- und teilzeitstudium. teilzeit dauert eher länger. wie teuer es ist, kommt auf die umstände und ansprüche an z.b. wohnt man am studienort und kann geschickterweise bei den eltern weiter wohnen oder braucht man eine eigene wohnung. will man was eigenes oder zieht man in eine WG. ob es sich rentiert, kann man auch nicht sagen, da das feld beruflicher betätigungsmöglichkeit hier weit und damit die verdienstunterschiede groß sind.

5 Jahre Studium und danach noch eine Ausbildung zum Psychotherapeuten (was du ja wahrscheinlich gemeint hast, denn Psychologe ist sehr weit gegriffen). Die Ausbildung dauert nochmal ca. 3 Jahre und kostet relativ viel. Also ist man danach ca. 30 Jahre alt.

Wenn man erst mit 35 Jahren anfängt...

nee, dauert nicht so lange wie ein Medi-Studium und man muss auch nicht unbedingt ein Diplom machen oder seinen Doktor.

also 40 is wohl ein bissel übertrieben. Man muss halt studieren

google dich doch einfach mal durch - die diplom-psychologin bei uns ist 31...... und sehr gut!

Was möchtest Du wissen?