Berufsweg, Berufsbezeichnung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn du einen Redakteur überzeugen kannst, deinen Text zu veröffentlichen, obwohl du keine journalistische Ausbildung hast, ok

wenn du gut bist, dürfte das mit keinem Fach ein Problem sein

Es gibt bei Journalisten auch viele Germanisten, Volkskundler, Ethnologen ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theologie ist absolut keine Nische. In einer zunehmend säkularen Gesellschaft wird der Bedarf an Texten zu theologischen Themen immer geringer.

Die großen Kirchen haben für ihre Veröffentlichungen nur wenige Redakteure, vieles wird von freien Journalisten gemacht. Davon kann man kaum leben und das wird in den nächsten Jahren nicht besser werden.

Journalisten zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich schnell in verschiedene Themen einarbeiten können. Theologie für die breitere Masse ist nun nicht sooo kompliziert, dass das nicht quasi jeder können würde.

Da heutzutage jeder was mit Medien machen möchte, musst du auf große Konkurrenz gefasst sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Journalistische "Workshops" werden auch bei Volkshochschulen angeboten:

https://www.duesseldorf.de/vhs/kultur/literatur.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kristall08
02.02.2017, 12:03

Du wirst ausgelacht, wenn du dich damit in einer Redaktion bewirbst. Vertrau mir. ;)

0

Was möchtest Du wissen?