Berufswahl Koch,Ingenieur, Informatik

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich habe schon ein Praktikum als Koch gemacht, in einer sehr feinen Küche. Es gefiel mir sehr , fand es aber etwas anstrengend(wurde aber nach ner zeit besser) Nun habe ich dieses Jahr in den Ferien vor ein Praktikum im Bereich Ingenieur(Maschinenbau oder Automobil) zu machen.

Natürlich weis ich das es immer gut ist dass zu machen was einem gefällt, nur weis ich noch nicht ob Koch zu werden DER Beruf für mich ist, vllt soll es auch einfach nur ein hobby bleiben. Der bereich Technik gefällt mir nämlich auch. Es geht mir acuh darum da ich nicht um sonst aufs Gymnasium gehe, ich will ja ein gutes Abitur machen.

Nun habe ich noch eine Frage: ich komme ja jetzt auf die 10. klasse und muss mich in diesem schuljahr entscheiden was ich für ein Leistungskurs nehme. Englisch steht bei mir schon fest nur stellt sich mir jetzt die Frage ob ich das Mathe Leistungskurs machen sollte. Was ist besser ein Abitur mit z.B. 1,7 (z.B. englisch und deutsch leistungskurs) oder ein Abitur mit 2,2 aber mit matheleistungskurs wenn ich ins bereich Ingenieur,Informatik gehe?

Triton92 26.08.2012, 10:54

mathe ist eindeutig die bessere wahl,weil man besser auf die technischen berufe vorbereitet ist

0

Am besten wäre es sich erstmal ein konkretes Bild von den jeweiligen Berufen zu machen. Weil oft stellt man sich die vermeintlichen Traumberufe ganz anders vor, wie sie in Wirklichkeit nicht sind. Dazu kannst du einfach mal bei dir in der Gegend bei entsprechenden Unternehmen fragen, ob du dort ein Praktikum machen kannst oder dir mal so einen Einblick in den Beruf verschaffen kannst.

Als Koch verdient man nicht so gut wie ein Ingenieur oder ein Informatiker. Außerdem musst du als Koch in hektischen Situationen immer noch einen kühlen Kopf bewahren und den Überblick behalten. Als Ingenieur und Informatiker musst du studieren, dann halt Maschinenbau oder Elektrotechnik für die Richtung Hardware und Informatik für Software.

linuxmaverick 27.08.2012, 02:21

oder Informatik mit Schwerpunkt Technische Informatik.

0

Du hast drei Optionen aufgezeigt. Koch ist sicher ein schöner Beruf, so man Gefallen daran hat. Allerdings arbeitet man dann, wenn andere Freizeit haben. Wochenenden, Abende, Feiertage. Bis man ein Restaurant aufgebaut hat, welches so gut läuft, dass man selber nicht permanent hinter dem Herd stehen muss, ist sicher ein weiter Weg. Ich würde dir empfehlen, mal bei den einzelnen Berufsarten reinzuschauen, was da verlangt wird. Danach könntest du abschätzen, was für dich infrage kommen könnte. Schliesslich sollte man den Beruf wählen, der einem Spass macht, weil er meist ein Leben lang ausgeübt wird. Heute ist allerdings permanente Weiterbildung die Basis für den beruflichen Erfolg, das betrifft auch den Beruf eines Koches.

Ich denke , wenn dir Koch Spaß mach kannst du das machen, nur die Sache ist, du hast dann dein Abitur und könntest etwas besseres nehmen wie Ingenieur. Ich persönlich würde an deiner Stelle das Ingenieurwesen wählen :)

nur mal so als Info: Ingenieur ist ebenfalls ein Fulltime-Job, ich spreche aus Erfahrung.

Ingenieur und Informatiker sind auch ein full-time jobs, wenn die Abgabefrist naht, wird nicht selten das Büro zum Schlafplatz gemacht.

wäre es Ingenieur zu werden

sagst sich mal eben so leicht,mach erst dein abi,dann kannst du sehen ob es überhaupt was werden kann und ob du das zeug dazu hast

informatiker sollte man auch nur dann werden man man passionierter programmierer ist

wunsch denken ist das eine,auch die begabung dazu haben ist das andere

und gastronomie ist auch wiederum was anderes,weil wenn man ein restaurant aufmacht heisst es nicht gleich zwingend das es auch gut laufen wird

linuxmaverick 27.08.2012, 02:23

informatiker sind passionierte programmierer? Klischeeeee. Gibt viele die das überhaupt nicht leiden können und auch überhaupt programmieren wir viel viel seltener als manch einer glaubt.

0

Mache das, was dir Spaß macht: du machst es in der Regel dein Leben lang.

Ein Praktikum hilft ungemein, mal in einen Job reinzuschnuppern und dann abschätzen zu können, ob das was für dich wäre...

Versuch doch mal praktika in deiner gegend zu machen

Was möchtest Du wissen?