Berufsvorbereitungen Maßnahme sinnvoll?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dass du nach 70 Bewerbungen feststellst ein Druckfehler in deinem Zeugnis ist dafür der Grund, ist ein Armutszeugnis für dich.

Das würde ich ganz sicher nicht publizieren.

Das zeigt, dass die Maßnahme der Arbeitsagentur durchaus Sinn macht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hayns
08.09.2016, 00:15

Das zeigt vor allem, dass immer die anderen an der Misere schuld sind...^^

1
Kommentar von 1445929
18.10.2016, 23:31

Die Wörter Sinn und Maßnahme in einem Satz zu verwenden, das ist ein Armutszeugnis

0

Vorweg.

Berufsvorbereitende Maßnahmen sind grudsätzlich sinnvoll - ohne wenn und aber.

Ist Dir klar, dass die Frage nach dem,

"Druckfehler im Zeugnis",

kommen muss? Also was war denn da?

Gleich die nächste Frage, Du schreibst, dass Du, "...die Schule mit dem fachabitur abgebrochen" hast und dann, "...ich habe mein Fachabitur".

Was denn jetzt, abgebrochen oder Fachabitur-Abschluss?

Nach Deinen eigenen Worten, weißt Du nicht, was Du tun sollst, gleichzeitig schreibst Du aber, dass Dich die BerufsVorbereitende. Bildungsmaßnahme (BVB), nicht weiter bringen würde.

Und auch den gesamten Unterricht des nützlichen Praktikums findest Du unsinnig und nicht lohnenswert für Dich.

Ich mag mich täuschen, aber im Moment habe ich das Gefühl, dass Du nicht wirklich empfänglich für unterstützende Ratschläge bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?