Berufsverbot

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn das Beschäftigungsverhältnis bis nach der Entbindung läuft, geht das mit dem Mutterschutzgeld automatisch über den Arbeitgeber, da brauchst du nichts machen.

Dann läuft der befristete Arbeitsvertrag aus und du bekommst Erziehungsgeld/Elterngeld. Weil ich denke nicht daß die deinen Vertrag verlängern! Nach Elterngeld machst du einen neuen Plan, möglichst rechtzeitig, wie es dann weitergehen soll...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?