Berufsunfähigkeits-Versicherung für Azubis

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo schnuggi44,

je früher Deine Tochter in eine Berufsunfähigkeitsversicherung eintritt, desto günstiger ist auch ihr Beitrag. Zu einem späteren Zeitpunkt kann es aufgrund zukünftiger Erkrankungen zu einem Risikozuschlag bei Antragsstellung kommen. Eventuell ist ein Versicherungsschutz mit gewissen Ausschlüssen verbunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ich Selber aus der Medizinbranche komme und gesehen habe was passieren kann bei mit Azubis rate ich auch zu einer BU Wie in den anderen Antworten richtig genannt ist es so deto früher man anfängt deto günstiger ist es, und wer zu spät anfäng zahlt mehr und kann ausschlüsse bekommen. es gibt auch Tarife wie zb: den START SCHUTZ der Versicherungskammer Bayern und dieser ist für junge leute sehr gut denn man zahlt für eine gute BU mit unter 23 Jahren Ziemlich wenig. sprich diese reicht vollkommen für eine Ausbildung. und der Vertrag kann jederzeit geändert werden auf eine Richtige BU ohne gesundheitsprüfung ohne ausschlüsse!

Grüße ChrisW92

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schnuggi44
27.01.2014, 00:23

vielen dank für Deine Antwort :-)

0

Ja die ist schon wichtig, meinen Jungs haben die auch. aber sie haben die Abgeschlossen in Verbindung einer KFZ-Haftpflicht und sind mit dem Auto billiger gekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Der Versicherungsvertreter rät dringend zur BU"

Logisch, weil er ganz genau weiß, die Versicherung zahlt eh nie. Schaut ihr euch nie Verbrauchermagazine an? Da ist das Dauerthema. Alles nur Geldmacherei. Ausserdem ist sie als medizinische Fachangestellte keinem erhöhten Risiko ausgesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?