Berufsunfähigkeit bestätigen lassen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallooo? Dass man in der Gastronomie gerade dann arbeiten muss, wenn die Anderen ihre Freizeit haben, dass man da nicht abstempeln kann, wie in der Fabrik, müsste Dir ja schon von Vornherein klar gewesen sein, oder nicht!? Das hat mit "Berufsunfähigkeit" nix zu tun! Ein Attest dafür kannst´Dir abschminken! Aber Du kannst sagen, dass Du erkannt hat, dass der Beruf Dir in keinster Weise mehr zusagt und Dich gerne in anderen Sparten beweisen möchtest! Und dann sag´ihnen, was Dir so vorschwebt!

Das habe ich schon versucht... Immer hieß es, ich wäre jung und gut ausgebildet. Ich habe Einzelhandel vorgeschlagen, Mediengestalter (Umschulung), Büro. Dann hieß es der Einzelhandel wäre auf dem absteigenden Ast, für Mediengestalter gäbe es keinen Markt vor Ort und fürs Büro würden mir die kaufmännischen Aspekte fehlen. Habe ich mich vielleicht zu leicht abspeisen lassen?

0
@suupii

Auf´s Arbeitsamt alleine kannst´Dich nicht verlassen! Die suchen nur die Lücken zu füllen, woran´s gerade fehlt! ( Wenn überhaupt!) Musst selber was tun, indem Du Dir klar wirst, was Du konkret machen willst! und Dich entsprechend bewirbst!

0
@Gina02

♥lichen Dank für den Stern und Alles Gute für Deine berufliche Zukunft! LG, gina

0
@suupii

Eine " bezahlte" Umschulung bzw. Neuorientierung bekommst du nur, wenn du in deinem erlernten Beruf nicht mehr vermittelt werden kannst. Selbstverständlich kannst du dich jederzeit um eine andere Ausbildung bemühen, oder aber als Quereinsteiger z.B. in einer Handelskette eine Zusatzausbildung anstreben.

Die Rentenversicherung würde nur eintreten, wenn der Berufswechsel aus gesundheitlichen Gründen unabdingbar wäre.

Dass du keine Lust mehr auf das Gastgewerbe hast, zählt nicht.

0

Das wird mit Sicherheit nicht ausreichen ! Auch eine bloße Vermutung oder Ahnung reicht da nicht aus . Du musst schon Krank sein,bevor Dir das ein Arzt Bestätigt und Du eventuell als Berufsunfähig eingestuft wirst . Das würde auch nicht Dein Arzt oder das Amt machen,sondern Du müsstest das bei Vorliegen einer Krankheit,bei dem Versorgungsamt beantragen . Die würden dann nach Einsicht der Ärztlichen Befunde, ( du musst eine Schweigepflichtsentbindung unterschreiben ) darüber entscheiden,ob Du Berufsunfähig bist . ( Eventuell Vorstellung beim Medizinischen Dienst ),wenn die Befunde nicht Ausreichend sind .

Nun gut: ich kann es versuchen, aber ist es in meiner Position überhaupt sinnvoll?

0

Diese Frage musste an deinen Arzt stellen, und es kommt auf ihn an, oder Suchst ein Gefälligkeit Attest? Warum haste nicht früher gewechselt und bis zu Ende gegangen? Es gibt auch Stellen in der Gastro die nicht so Anstrengen sind

Diese Stellen gibt es leider momentan nicht in meinem Umfeld.

Ich habe nicht gewechselt, da ich die Ausbildung erfolgreich zu Ende bringen wollte. Erst seit dem Abschluss ist die Branche für mich und meiner Familie nicht mehr tragbar. (Wochenend- und Schichtarbeit)

0
@suupii

Und nach einer Umschullung, stellst wieder fest dass es kein Beruf für dich ist. In andere Länder wurde dir das Arbeitslosegeld gestrichen.

0

Was für ein Beruf kann man mit Kopftuch machen?

So in medizinischen bereich mit guten noten und ein bisschen Erfahrung was für ein beruf kann man damit erreichen

ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir eine antwort gibt :-) :-)

...zur Frage

Schichtarbeit! Wie viele verschiedene Schichten darf in der Woche gearbeitet werden?

Ich schon wieder :) Ich arbeite im Hotel und habe ein drei Schichten System. Leider habe ich immer solche Schichten wie drei Tage Nachtdienst, dann Frei, Wochenende Frühschicht. Oder 2 Tage Frühschicht, dann 2 Tage Spätschicht und dann 2 Tage Nachtdienst. Also ich habe nie eine Woche durchgehend eine Schicht, sondern immer unterschiedlich. Meine Bekannten die ebenfalls Schichtdienst haben, meinten, dass so etwas nicht normal ist. Hotellerie hat ja immer eigene Gesetze, aber ist so etwas rechtmäßig? Vielleicht kennt sich hier einer aus, ich sag schon mal Danke und Gute Nacht

...zur Frage

120std im Monat als Restaurantfachfrau in der gastro, wie viel Tage stehen ihr zu und wie lange gelten sie?

sie war bis März in Elternzeit und ist seit 1.april wieder arbeiten auf 120std im Monat also 30.std in der Woche???

...zur Frage

Lehrer werden ohne Abi/Studium?

Hallo,

ich habe nur der erweiterten Realschulabschluss. Mache derzeit eine Ausbildung in der IT Branche und bin in wenigen Monaten durch damit.

ich hätte gedacht, in einigen Jahren, wenn ich die Berufserfahrung habe, als Berufsschullehrer in dem Bereich IT tätig zu werden.

Die frage ist, muss ich während dessen abends mein Fachabi nachholen und was muss ich studieren und wieviele Jahre Berufserfahrung sind Pflicht?

Danke schonmal :)

...zur Frage

Eltern im Lebenslauf erwähnen?

Moin,

ich stelle mir die Frage ob ich, meine Eltern welche im Amt arbeiten, in meinem Lebenslauf erwähnen sollte. Ich habe es bei einen guten Freund aus Hamburg gesehen das er dies getan hat.

Meine Eltern arbeiten derzeit nicht in dieser Branche, mein Vater arbeitet in dieser.

Ich meine, wenn z.B. mein Vater in dieser Branche immer noch tätig wäre, wäre dies sicher zum Vorteil.

Vllt. noch interessant, ich bin minderjährig (16 y.o.) und suche derzeit eine Ausbildung, wenn ich mit der Schule fertig bin.

...zur Frage

Braucht man wirklich eine Ausbildung als Kellner?

Ich jobbe gelegentlich im gastronomischen Bereich... Neulich wurde eine überhebliche Fachkraft eingestellt und da komm quasi zur Aussprache das ich diesen Beruf nicht erlernt hätte.

Aber jetzt mal im ernst, braucht man den da wirklich eine AUSGEBILDETE FACHKRAFT sein um ein paar Teller und Getränke hin und her zu bringen?

Welchen konkreten "größeren" Einblick hat man durch die Ausbildung? Mit jeglicher Ausbildung hat man ein grundlegendes Verständnis z.B. im Kaufmännischen Bereich.

Welchen konkreten Mehrwert hat man den da bitte? Das bisschen "Fisch filetieren" und ggf. "Rotwein dekantieren" ein paar Lerneinheiten über Weine im allgemein????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?