Berufstätiger Junggeselle sucht Putzfrau?

8 Antworten

Auch solche Haushaltshilfen sind anmeldepflichtig.

Google mal nach "Minijob-Zentrale/Haushaltshilfe". Da findest Du auch die Hinweise zur Sozialversicherung und Lohnsteuer.

Als Lohn würde ich so zwischen 10 und 15 Euro/Stunde rechnen, je nach dem, wieviel Dreck Du der Perle zum Beseitigen hinterläßt (no offense).

Nebenbei gesagt: wenn Du Alleinstehender bist, brauchst Du vielleicht auch neben der Putzfee eine Bügel- und Waschfrau. Dann kämst Du aber mit 3 Stunden im 2-Wochen-Rythmus nicht hin. - Rechne Dir das doch mal in Ruhe durch.


Du meldest diese bei der MInijobzentrale an, dann ist es legal und du brauchst keinen ärger zu beführchten.

Dir jetzt alle Einzelheiten zuerklären sprengt den Rahmen von GF

Wie das geht kannst du hier bei der MInijobzentrale lesen

https://www.minijob-zentrale.de/DE/00_home/node.html

Grundsätzlich musst du JEDE Beschäftigung anmelden

Du brauchst eine Betriebsnummer und kannst dann die Hilfskraft anmelden.

Nebeneinkommen in der Steuererklärung eingeben und ist ein Gewerbeschein erforderlich?

Hallo zusammen,

ich durchforste sei Tagen das Internet, auch die Aussagen der Krankenkasse und des Finanzamts machen mich nicht wirklich schlauer. Deshalb meine Frage:

Ich bin in Vollzeit in einem Handwerksunternehmen beschäftigt und zahle dort ganz normal meine Steuern. Ich habe die Möglichkeit als Telefoninterviewer oder Misteryshopper ein paar Euro dazu zu verdienen. Es ist mir klar, dass ich dieses Einkommen zusätzlich in der Steuererklärung angeben muss - aber wo?

Muss ich diese Einkommen vorher beim Finanzamt anmelden?.. aber ich weiß ja gar nicht, wie sich das entwickelt.. das können 20 oder 30 € im Monat sein, das kann auch mehr sein - oder eben auch mal gar nichts, wenn ich keine Aufträge annehme.. oder reicht es, wenn ich den erwirtschafteten Betrag am Jahresende mit der Steuererklärung angebe.. wie gesagt: wenn ja, dann wo?

Muss ich für diese Art der Tätigkeit ein Gewerbe anmelden? .. ich will ja nichts verkaufen - im besten Fall habe ich ja nur Einnahmen.. oder ist diese Tätigkeit freiberuflich einzustufen?

Danke vorab für Eure Hilfe :-)

needholiday

...zur Frage

Mindestlohn Minijob Putzfrau in einer Bäckerei

Hallo, meine Mutter arbeitet als Putzfrau in einer Bäckerei. Als 450 € Job. Hat sie auch ein Recht auf Mindestlohn? Nach dem neuen Gesetz?

...zur Frage

Schwarzarbeit, wie geht's weiter?

Hallo Leute, meine Freundin hat vor 2 Monaten in einem sonnenstudio angefangen zu jobben, wurde nach der sozialversicherungsnummer gefragt und co. aber sie wurde nicht angemeldet. Nun wurde Sie gefeuert/raus geekelt. Jetzt will der Chef ihr nur den halben lohn geben, der Ihr normaler voll zusteht.

Wir wissen nicht was wir sagen sollen, könnte man eine Anzeige machen, wegen Einstellung von Schwarzarbeit? vom Prinzip her wurde sie angelogen, da ihr gesagt worden ist das alles rechtlich in Ordnung wäre

ich bräuchte schnell eine Rückantwort, wäre super lieb, schönen Samstag noch LG Lucas

...zur Frage

Wo finde ich einen guten Steuerberater der Chat Moderatoren als Kunden hat? Oder der sich damit wirklich auskennt?

Wie oben schon geschrieben suche ich einen Steuerberater, der sich mit diesem Thema auskennt.

Ich habe mich schon viel belesen und bin auch nicht auf den Kopf gefallen, was steuerliche Sachen angeht; und das ich einen Steuerberater brauche, weiß ich auch.

Allerdings bin ich inzwischen unsicherer als vorher was das Thema betrifft, durch die verschiedenen Meinungen der Steuerberater.

Deshalb meine Frage hier... vielleicht könnt ihr mir helfen.

Würde mich freuen!

...zur Frage

Warum ist Schwarzarbeit ein schweres vergehen an der Sozialversicherung?

...zur Frage

Ist das Schwarzarbeit oder einfach nur Privat?

Hallo, Eine freundin von mir hatt mir gesagt das ihre Mutter bei einer nachbarin putzt. Nun hat sie mir gesagt das dass ein Privat putzen ist nicht das es irgendein Lohn dafür gibt sonder putzen und gleich das Geld in die Hand. Ist das dann gleich Schwarzarbeit. Und könnte man die Mutter Theoretisch Anzeigen oder wäre das ein Kavaliersdelikt? (Ist übrigens in der Schweiz)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?