Berufsschullehrer erfahrungen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

quark, das mit dem Burnout ist Ansichtssache. Warum erst die Ausbildung?

In NRW macht man zu Beginn des Studiums ein Praxissemester, da siehst du, ob der Job für dich taugt.

Naja also Schüler an der Berufsschule sind nicht unbedingt die motiviertesten. Kommt glaube ich ganz auf das Fach an :D

Fragen zum Lehramts Studium

ich hatte überlegt lehramt zu studieren. es gibt ja lehre die nur in der grundschule oder bis zur 10. klasse oder so unterrichten dürfen, unterscheidet sich ein "grundschuhllehrerstudium" von einem "oberstufenlehrerstudium" ?? wenn ja, in welcher art??

ist ein lehramtsstudium eigentlich mit oder ohne NC, bzw. wo liegt der NC, wenn er benötigt wird.

...zur Frage

Ist man dumm wenn man nicht studiert?

Stimmt es, dass man dumm ist wenn man nicht studieren will? Ratet ihr mir dazu unbedingt zu studieren? Sollte man unbedingt studieren ansonsten hat man keinerlei Chance auf einen angemessen bezahlten Job? Oder reicht durchaus auch ein normaler Abschluss um einen guten Job zu bekommen? Wie schwierig ist denn so ein Studium? Ist es auch machbar wenn man "nur" durchschnittlich intelligent ist? Oder ist bei einem Studium Fleiss und Auswendiglernen wichtiger als Intelligenz? Oder muss man fast schon ein Genie sein um ein Studium zu schaffen? Wohl kaum oder? Soll ich Studieren, oder besser nicht?

...zur Frage

bessere Chancen auf Studium durch Praktika/ Berufserfahrung?

Hallo!

Ich möchte sehr gerne auf Lehramt studieren, doch ich erwarte ein sehr schlechtes Abitur.

Eigentlich weiß ich, dass die Unis nur nach dem NC bzw dem Notendurchschnitt auswählen.

Trotzdem hab ich irgendwie noch die Hoffnung, dass mir meine bisher gesammelte Berufserfahrung in Schulen behilflich sein kann ...?!

Ich habe in einer Grundschule Praktika gemacht und auch AG's gegeben, ein gutes Arbeitszeugnis bekomme ich auch. Wenn ich beides in meiner Bewerbung für die Uni beilege, kann sich so meine Chance für einen Studienplatz verbessern? Also suchen manche Unis auch manchmal Leute aus mit einem eigentlich nicht ausreichendem Notendurchschnitt aber mit Erfahrungen?

...zur Frage

Wo kann man Sonderpädagogik NC frei studieren?

Hallo zusammen,weiß jemand von euch zufällig, wo man Sonderpädagogik NC frei studieren kann? Gibts das in Deutschland überhaupt? Angenommen ich studiere in Österreich- kann ich dann mein Referendariat in Deutschland absolvieren?Vielen herzlichen Dank schon einmal!!!:)))Liebe Grüße

...zur Frage

Grundschullehramt studieren - aber NC zu hoch?

Guten Tag,

wie im Titel bereits angegeben würde ich gerne Grundschullehramt (in NRW) studieren. Dieser Studiengang hat mich schon immer angesprochen, an einer Grundschule zu lehren vor allem aufgrund der Tatsache, dass man den Kindern die Sprache, Mathematik u.ä. zum ersten Mal näher bringen kann.

Was mir nun im Weg steht, ist der NC. Dieser liegt in Köln bei ca. 1,7 und in Duisburg-Essen bei ca. 2,2. Realistisch betrachtet werde ich mein Abitur mit 2,5 abschließen, eventuell auch mit 3,0.

Dennoch ist das Grundschullehramt der einzige Studiengang, der mich wirklich anspricht. Die Möglichkeiten, trotz zu hohem NC den gewünschten Studiengang zu ergattern, haben mich etwas verwirrt. Kennt sich da jemand aus? Ich würde ungerne mehrere Wartesemester aussitzen, wäre aber bereit umzuziehen. Vielen Dank im Voraus für hilfreiche Antworten.

...zur Frage

Ich will Lehramt studieren - aber mein NC ist zu schlecht (langer Text)

Hallo Leute,

Ich will auf Lehramt studieren (Fächerkombination Geschichte und Kunst).

Die Kombi ist in Hamburg und Berlin möglich (andere Orte eher nicht), aber ich habe einen zu schlechten NC und ich will nicht 5 Jahre warten, bis ich studieren kann.

Ich möchte wirklich unbedingt Lehrerin werden und ich habe auch künstlerisches Talent, aber mein NC (vorraussichtlich ein dreier schnitt - schlechtestens 3,3 und bestenfalls vielleicht noch 2,9) ist viel zu schlecht für Geschichte und Erziehungswissenschaften (an der Uni Hamburg und HU Berlin).

Ich wollt schon so lange Lehrerin werden, weil ich gerne mit Menschen arbeite und Sachen gerne erkläre, außerdem fand ich meine Lehrer immer irgendwie furchtbar im Bezug auf Umgang mit Menschen etc. und außerdem wollte ich ein Vorbild für andere Migranten sein, weil es ja nicht so viele Lehrer mit einem Migrationshintergrund gibt.

Nur mein NC ist leider nicht zureichend und jetzt steh ich echt vor einer riesen Kluft und weiß nicht was ich machen soll.

Ich hab einfach immer meine Defizite in Mathe und Biologie gehabt und einen sehr strengen Lehrer in Deutsch und Geschichte (, dessen besten Noten pro Klausuren immer nur 9 oder 10 Punkte waren und der Durchschnitt der Klausuren lag meistens bei 6 Punkten), deswegen ist mein Abitur relativ schlecht ausgefallen. Noch ist nichts entschieden, hab ja noch ein Halbjahr vor mir und die Prüfungen, aber ich glaub es wird ein Dreierschnitt bleiben oder bestensfalls irgendwas mit 2,9...

Ich kann keine 5 Jahre warten (10 Wartesemester), damit ich irgendwie Lehrerin werden kann oder so und eine Ausbildung will ich auch nicht so gerne machen. Ich würde am liebsten sofort studieren. Ausbildung wüsste ich nicht, was ich machen soll und 5 Jahre sind wirklich viel...

Gibt es irgendeine Möglichkeit? Ich hab schon in umliegenden Unis geguckt, aber die haben entweder nicht die Fächerkombination gehabt oder der NC war wie erwartet zu hoch.

Ich will UNBEDINGT Lehrerin werden, UNBEDINGT. Es macht mir wirklich Spaß und Schule als solche wollte ich nie aus meinem Leben loswerden.

Ich hab was von Einklagen, Auslosverfahren, Quereinsteiger etc. gelesen, aber nichts davon ist ja sicher...

Ich weiß, entweder 5 Jahre warten oder Auslosverfahren etc. aber ich hab Angst, dass ich irgendwie 8000 Euro oder so nur dafür ausgebe, um nicht reingelost zu werden in die letzten übrigen Plätze und wie wahrscheinlich man beim Auslosverfahren reinkommt, ist ja auch relativ niedrig...

Quereinsteiger hab ich bis dato immer nur im Zusammenhang mit schon Studierenden gelesen.

Könnte ich theoretisch irgendwas studieren für ein paar Semester und dann Quereinsteigen in Kunst und Geschichte auf Lehramt? Oder geht das nicht?

Und braucht man beim Einklagen wirklich eine deutsche Staatsbürgerschaft?

Danke für Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?