Berufsschule zwei unentschuldigte fehlstunden

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ehrlichkeit ist das Wichtigste in einem Arbeitsverhältnis - wenn rauskommt, dass du lügst, hat das Ganze nur Nachteile für dich.

Wenn er dich drauf anspricht, dann sei auch ehrlich. Wenn er nichts sagt, bzw. nicht weiter nachfragt, kannst du es auch einfach mal so stehen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wh1tera1n
10.07.2013, 12:44

Werde die Ehrlichkeit nehmen:) danke

0

Wie lange hattest du denn den Lehrer vor der Zeugnissvergabe nicht? Bei uns ist das so, dass eine Woche vorher die Fehlstunden nicht mehr auf das jetzige Zeugnis kommen, sondern noch entschuldigt werden können. Ich würde ehrlich sein und es deinem Arbeitgeber sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wh1tera1n
10.07.2013, 12:41

Habe ihn nur alle zwei Wochen.

0
Kommentar von wh1tera1n
10.07.2013, 12:43

Werde die Ehrlichkeit nehmen:) danke

0

Was möchtest Du wissen?