Berufsschule vor Ausbildungsbeginn muss ich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn Du die Lehrer gleich gegen Dich aufbringen möchtest, kannst Du fernbleiben. Aber beachte bitte, Du mußt wohl einige Jahre mit ihnen und ihren Bewertungen zurechtkommen. Und möglicherweise immer unter Beobachtung zu stehen, weil vielleicht einem Lehrer anschließend Deine Nase nicht so sympatisch ist, würde ich mir gut überlegen.

Und sei Dir ganz sicher, es kommt im Ausbildungsbetrieb nicht gut an, wenn dort die Meldung ankommt, dass Du gleich am 1. Schultag trotz Aufforderung geschwänzt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Deflow7 29.08.2016, 19:26

das stimmt. naja war vorher schon bei einer firma die mich ausgenutzt hatte.. kann sein dass ich deswegen so engstirnig damit umgehe. naja ich werde hingehen danke.

0

Man könnte stundenlang diskutieren ob du zur Schule musst oder nicht.

Fakt ist: wenn du nicht hin gehst hast du einen unentschuldigten Fehltag der dann auf deinem Zeugnis auftaucht und Ärger machen kann.

Und zum anderen hast du ja eine gewisse Probezeit. In der Zeit kannst du ohne Angabe von Gründen entlassen werden. Und gleich den ersten Schultag blau zu machen wäre schon ein Grund das es sich dein Ausbildender noch einmal anders überlegen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Berufsschule und Betrieb sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Geh lieber hin, sonst verpasst du noch den Einstieg und arbeite bitte an deiner Einstellung. Gut gemeinter Tipp ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaum in der Ausbildung und schon solche Ansprüche. Würde mich nicht wundern, wenn sie Dich noch in der Probezeit rauswerfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Deflow7 29.08.2016, 19:21

gehst du gerne umsonst arbeiten ? 

1
christl10 29.08.2016, 19:22
@Deflow7

Habe in meiner Arbeitszeit sehr viele unbezahlte Überstunden gemacht, nur um meinen Arbeitsplatz zu behalten. Du wirst Dich noch umschauen, was noch von Dir gefordert wird. 

0
christl10 29.08.2016, 19:24
@pythonpups

Mit der Einstellung hast Du in der Arbeitswelt verloren. Mach am besten Platz für willigere. 

1
Deflow7 29.08.2016, 19:30
@christl10

schon gut christl10 wusste nicht, dass sie sich gleich so angegriffen fühlen :) willig bin ich aber, wenn sie oben lesen würden, bin ich nicht zuhause. naja muss mal schauen wie ich das deixel.

0

Das war bei mir genauso... Die meinten man muss nicht kann aber weil der erste Schultag eh nicht lange geht... Es werden halt sehr wichtige Dinge wie Bücher, Stundenplan, wann du kommen musst, wie lange die Schule geht besprochen... Ist deine Entscheidung ob du so viel versäumen willst :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die schulpficht ist das eine und der lehrvertrag das andere?

auch die kammern haben noch ein wörtschen mit zu reden?

so ist das halt wenn man aus der elematrschule kommt?

würde hingehen weil meist am ersten tag die wichtiste dinge besprochen werden? auch den sitzplatz kann man meist noch raussuchen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch, wenn am 31.08.2016 Schulbeginn ist, hast du dort zu sein. Der 01.09. ist nur dein erster Arbeitstag im Betrieb und hat so an sich nichts mit der Schule zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Deflow7 29.08.2016, 19:21

aber ich bekommen den 31. nicht vergütet warum sollte ich dann gehen ? und ich wurde nicht benachrichtigt und kann dort nicht anwesend sein.. darum gehts mir :/

0
Shae69 29.08.2016, 19:22
@Deflow7

Dir wird auch nicht die Schulzeit vergütet, sondern deine Arbeitszeit... Dann hast du einen Fehltag. Das geht auf deine Kappe, wenn du das nicht raffst, sorry.

1
Deflow7 29.08.2016, 19:23
@Shae69

naja uns wird immer gesagt schulzeit ist arbeitszeit .... mal schauen. ich kann dafür ja nicht belangt werden, da ich offiziel meine ausbildung ja nicht mal begonnen habe.

1
Shae69 29.08.2016, 19:24
@Deflow7

XD Der Ausbildungsbeginn und Schulbeginn sind zwei verschiedene paar Schuhe. Und in der Ausbildung gibt´s keine Mutti, die dich immer benachrichtigt, wenn irgendwas ansteht.. Gewöhn' dich schon mal dran dir alle Informationen selbst zu beschaffen, denn so ist das in der Arbeitswelt.

Außerdem: "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht." Wenn du unentschuldigt der Schule fern bleibst, gibt das Konsequenzen. Außerdem musst du nicht nur in der Schule bescheid geben, sondern auch im Betrieb, wenn du nicht zur Schule gehst, das ist ein MUSS.

2
robi187 29.08.2016, 19:26
@Deflow7

lehrzeit ist keine arbeitszeit sonder lehr-zeit?

dafür gibt es keine entlohnung sonder mache musten selbst zahlen?

0
Deflow7 29.08.2016, 19:27
@robi187

shae ich bin 19 und hab schon eine ausbildung hinter mir :D ich weiß wie es abläuft aber danke.

0
christl10 29.08.2016, 19:27
@Shae69

Mache brauchen ewig, andere werden nie erwachsen. Ich sehe schon schwarz bevor die Ausbildung erst richtig begonnen hat. 

0
conelke 29.08.2016, 19:27
@Deflow7

Mit dieser Einstellung wirst Du es nicht sehr weit bringen...Keiner sollte umsonst arbeiten gehen, da gebe ich Dir völlig recht. Aber Du beginnst gerade mal eine Ausbildung und scheinbar fängt die Schule bereits einen Tag vor Deinem im Ausbildungsvertrag stehenden Ausbildungsbeginn an. Ist das wirklich ein so großes Problem für Dich? Bleib fern und ziehe die Konsequenzen daraus...Du kannst Deinem Arbeitgeber ja auch sagen, dass Du diesen einen Tag bitte extra vergütet haben möchtest. Kommt bestimmt super an. Wenn Du nicht hingehen kannst, dann musst Du Dich bei Schule und Arbeitgeber entschuldigen.

0
Shae69 29.08.2016, 19:28
@Deflow7

Anscheinend ja nicht, sonst hättest Du dir deine Frage selbst beantworten können..

0
robi187 29.08.2016, 19:29
@Deflow7

wenn du schon eine ausbildung hast wirst in der regel sofort in die 2 klasse kommen?

auch deine schulpflicht ist erfüllt? allerdings gibt es ein schulordung die strenger sein kann da eine pflicht mehr vorhanden ist? und alles nur freiwillig ist?


0

Was möchtest Du wissen?