Berufsschule verschlafen (Ausbildung)? Was passiert jetzt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Betrieb wird informiert. In der Probezeit kann das sofort das Aus bedeuten. Nach der Probezeit 1. Abmahnung, 2. Abmahnung, Kündigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Betrieb wird auf jeden Fall informiert, selbst wenn du eine ausreichende Entschuldigung vorlegst. Wie der Betrieb darauf reagiert ist unterschiedlich. Im Schlimmsten Fall droht die Kündigung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, die geben dem Betrieb bescheid. Ist ja sozusagen auch Arbeitszeit. Einer Kollegin wurde sogar anteilig ihr Gehalt einbehalten, als sie mehrmals geschwänzt hat.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alarm67
11.09.2016, 21:30

Gehalt darf nicht einbehalten werden!

Zeit nacharbeiten, Ermahnung, Abmahnung und dann Kündigung ist der korrekte Weg!

0

Die können dich im schlimmsten Fall rauswerfen wenn du garnicht kommst aber wen du verschläfst werden die das beim ersten Mal belächeln sollte dann auch bei dem einen mal bleiben, wenn ich nicht zur Schule gehe ziehen die mir was vom Lohn ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da passiert gar nichts. Die Schule hat viel zu viel um die Ohren,als hinter jedem einzelnen herzurennen.

Aber: Es soll bei dir keine Gewohnheit werden,denn das bekommt dann  schon dein Chef zu hören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns wurde der Betrieb nie informiert

Du musst halt auch bedenken Schulzeit ist Arbeitstzeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?