Berufsmäglichkeiten für MFA?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da du schreibst Krankenversicherung wäre dir zu trocken, nehme ich an, du möchtest weiterhin auch Kontakt mit Patienten haben. Versuche es doch mal im Krankenhaus in der Notaufnahme. Ansonsten müsstest du halt eventuell nochmal eine andere Ausbildung machen. Viel Erfolg. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erkundige Dich bei Deiner zuständigen Ärztekammer nach Fortbildungsmöglichkeiten. Da gibt es einige, die auch Dein Gehalt und die Möglichkeit in eine Klinik zu wechseln erheblich verbessern. 
Als Quereinsteiger woanders als MFA zur arbeiten, ist ohne eine neue Ausbildung kaum möglich. Ich weiß, daß selbst PKVs in der Zwischenzeit eine Zusatzausbildung (2 Jahre) fordern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krankenhaus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?