Berufskolleg schmeißen?

4 Antworten

Naja, das kannst du dir auch selber denken, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, jetzt noch einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Sehr gering, denn Das Ausbildungsjahr hat jetzt schon begonnen. Warum investierst du nicht mehr Fleiß in die Schule? Wissenslücken sind nicht schlimm, wenn man bereit ist harte Arbeit zu investieren, um diese zu schließen. Mit dem höheren Abschluss stehen dir in Zukunft so viele Türen offen. Also wenn man es so sieht, hast du wohl doch keinen Bock... Ok... Aber für dieses Jahr ist es echt spät. Überlege es dir doch nochmal gut. Alles Gute.:-)

Warum machst Du es nicht "andersherum"?

Such eine Ausbildungsstelle und wenn Du diese gefunden hast (Ausbildungsvertrag bekommst) informierst Du das Berufskolleg darüber, dass Du abbrechen möchtest um eine Ausbildung anzutreten.

Zieh das Pferd doch andersrum auf. Bewirb ich, such dir eine Ausbildungsstelle im Einzelhandel oder als Arzthelferin (ja, die Chancen noch was zu finden, sind gar nicht sooooooooooo schlecht, da es viele Abbrecher gibt) - und WENN du die Zusage hast, schmeißt du das Berufskolleg - aber bitte nicht andersrum.

Es ist viel leichter für dich, eine Ausbildungstelle zu bekommen, wenn du dich aus einer "Tätigkeit" (auch Schule ist eine) heraus bewirbst, als wenn du aus "mache im Moment gar nix" raus Bewerbungen schreibst.

Viel Glück bei der Ausbildungsplatzsuche!

Was möchtest Du wissen?