Berufskolleg oder Ausbildung, was meint ihr?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wen die sich so  schon verhalten haben wäre einer Ausbildung besser den da kann sich der Chef nicht alles erlauben!

Außerdem kann  man  Wohl auch das Fachabi anders nachmachen   falls das zb auch die VHS anbietet wie  zb  schulabschlüße oder soagar Abitur!

Frage dich mal brauchst du überhaupt das Fachabi  für den Beruf den du machen willst wen nicht maqche die Ausbildung den je älter man ist des  do schwererer bekommt man eine Ausbildung!!

Gehe zum  Vorstellungsgespräch   ohne genaue zusage  ist das  auch nichts mit dem  Berufskolleg!

Vermutlich  hat jemand    beim   bk  abgesagt und so wurde ein platz frei!Aber die könnten dich auch    nach eine weile   aus dem bk   feuern wen du zb nicht die richtigen noten hast was in einer Ausbildung nicht möglich ist nach der probe zeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm beide Möglichkeiten an. Du hast beim Berufskolleg erstmal eine Absage. Warum auch immer, versteh ich jetzt auch nicht so ganz. Wer weiß, was sie dir sagen, wenn du dort hingehst. Sie haben dir eine zweite Chance eingeräumt, aber warum gab es dann vorher eine Absage? Hat ein Zeugnis gefehlt? Keine Ahnung. Du wirst jetzt den genauen Verlauf noch nicht kennen. Das Gleiche gilt für das Vorstellungsgespräch. Ein Vorstellungsgespräch bedeutet erstmal nichts großes. Es besagt, dass dein Zeugnis und deine Bewerbung auf jeden Fall in Ordnung waren. Sie können dir jedenfalls immernoch danach absagen.

Daher würde ich dir raten, hinzugehen, ohne den Termin zu verschieben. Du wirst sehen, worauf es ankommt. Vielleicht wird dir diese Erfahrungen nochmal genau vor Augen führen, was du machen möchtest. Mal ein Vorstellungsgespräch gehabt zu haben ist auf jeden Fall gut, auch wenn man eine Absage bekommt, dadurch bekommt man Übung und sieht halt auch, dass die Jobs einem nicht so zufliegen. Bei manchen Ausbildungen hat man in der Berufsschule mittlerweile auch die Chance das Fachabitur durch zusätzliche Prüfungen dazu zumachen. Hier könntest du dich auch noch mal informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde an deiner Stelle die Möglichkeit zur Ausbildung annehmen. Schließt du diese gut ab, fragt niemand/kaum einer mehr nach deinem Abschluss. Du kannst dir damit schon Zeit sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach das, was Du möchtest. Aber bevor Du eine definitive Zusage vom B-Kolleg hast, würde ich auf gar keinen Fall etwas absagen!

Verschieb doch das Vorstellungsgespräch noch ein bisschen, oder geh hin und sieh das als 'Übung' für später. Absagen kannst Du immer und überall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hijabihipster
15.07.2017, 16:17

Kommt das nicht uninteressiert rüber wenn ich den Termin verschiebe ?
Der ist ja schon am Montag und in eine Woche soll ich noch mal zum Berufskolleg meine Unterlagen abgeben damit die mich aufnehmen..

0

Was möchtest Du wissen?