Berufskolleg 2 nach 1. Jahr Schule wechseln?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Man darf sich eben erst abmelden, wenn man den unterschriebenen Ausbildungsvertrag schon in der Tasche hat.

Dann gibt diese Kannmöglichkeiten für eine Firma nämlich nicht mehr und sie sind erstmal an den Vertrag gebunden.

Meinen die dann aber immer noch, sich doch nicht unbedingt daran halten zu müssen, kannst Du zum Anwalt gehen und Schadensersatz einklagen. Was Du grundsätzlich mit solchen Leuten auch machen solltest !

Auf dem BK musst Du keinesfalls von vorn beginnen. Ein Weidereinstieg müsste schon möglich sein, es gibt auch Leute die umziehen und dann vor dem gleichen Problem stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JustKorbi
01.09.2016, 18:52

Alles unterschrieben usw und letztendlich können sie mich während der Probezeit auch ohne Grund rausschmeißen, daher hat das sowieso keinen Zweck 😪 macht mich halt traurig, da ich mich auf die Praxisnähe gefreut hab und der Betrieb nicht weit von zuhause weg ist und ich noch dazu Geld nebenher verdienen muss... Jetzt eben min. 1 Jahr Schule und wenn da alle Stricke reißen, ein Praktikum

Aber ich ruf morgen mal in 2 anderen BK's an und hoffe, dass die mir eine positive Nachricht bringen können, schließlich ä stimmt es ja, was du schreibst

Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?