Berufshilfe/Berufsberatung?

2 Antworten

Physiklaborant?

Aber du musst dir im klaren sein, dass die Ausbildung nicht leicht sein wird. Generell sind Naturwissenschaftliche Ausbildungsberufe wie (Physik-, Biologie, Chemielaborant, Chemikant, Pharmakant usw) nicht einfach. Aber dafür verdienst du in diesen Berufen sehr gut! Kannst mit mindestens 2000€ Netto rechnen (in größeren Betrieben).

Kann mir nicht vorstellen, dass ein Meister als Orthopädiemechaniker 3200 bis 4300€ verdient... vermutlich eher zwischen 2800 bis 3200€ Brutto. Ohne dein Meister vermutlich eher 1800 bis 2200€ Brutto. Handwerker verdienen meistens nicht gut. Egal welchen Handwerkberuf du ausübst und in welcher Firma.

Was sind den so Firmen wo man als Physiklaborant arbeiten kann?

0
@Fabi230604

In den meisten Chemiebetrieben wie die BASF usw. Aber bsp auch in einem Forschungszentrum. Habt ihr ne Universität in der Nähe wo man Physik studieren kann? Dann gut möglich dass dort auch Physiklaboranten ausgebildet werden. Die europäische Weltraumorganisation hat bsp auch nen Standort in Darmstadt. Evtl. bilden sie auch Physiklaboranten aus.

0

Vorab: Ich kann dir nicht deine Fragen beantworten, aber am Besten wendest du dich an eine Berufsberatung in deiner Nähe. Die haben alle diese Informationen und können dich persönlichlicher und kompetenter beraten.

Beste Grüße

Julian

Was möchtest Du wissen?