Berufsförderungswerk Oberhausen; Hat jemand Erfahrungen mit dieser Schule?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

@Mangar: das BFW Oberhausen arbeitet mit Betrieben direkt zusammen. Und bitte, wenn du über diese Institution schreibst, dann verwende bitte korrekte Informationen. Die Berufsförderungswerke in Deutschland sind primär für berufsunfähige Menschen da, also nicht unbedingt für Langzeitarbeitslose. Das ist ein Unterschied! Hier geht es nicht um irgendwelche Weiterbildungen für Arbeitslose, damit diese aus der Statistik verschwinden, sondern darum, Menschen, die ihren Beruf nicht mehr ausüben können (z.B. der Bäcker mit der Mehl-Allergie oder der Dachdecker mit einem Bandscheibenvorfall) eine Chance zu geben wieder zu arbeiten, bevor sie langzeitarbeitslos werden! Von daher ist ein BFW grundsätzlich empfehlenswert, im BFW Oberhausen eine durchschnittliche Vermittlungsquote von 70%

Ich habe dort an einer Arbeitserprobung teilgenommen und muss sagen es war eine verlorene Zeit. Es werden weder Wege aufgezeigt noch unterstützend den Rehabilietanten geholfen, nein man wird sogar noch stigmatisiert wenn jemand nicht nach denen ihrer Meinung ist. Mich wollte man in einem Beruf rein drücken, den ich gar nicht machen wollte, nur um den Kurs voll zu bekommen. Weil wenn die Anzahl der Kursteilnehmer nicht mehr gegeben ist, wird ihnen der Kurs gestrichen. Leute werden dort zur Arbeitserprobung eingeladen (6Wochen) und werden nach 4Wochen nach Hause geschickt, mit der Begündung wir können nichts für Sie tuen, gehen Sie in ihrem Beruf zurück. Echt trauriger Laden.

nein, sind sie nie nach solchen maßnahmen, ob in oberhausen, köln, düsseldorf, münchen oder berlin ist da egal.

aber soweit ich weiß, vermitteln sie einen direkt in betriebe, mit denen sie zusammenarbeiten (hab ich mal gehört). allerdings weiß ich nicht, ob es nur zu den umschulungsmassnahmen ist oder man danach übernommen wird...?

0
@troete2105

sie sagen immer, dass sie mit betrieben direkt zusammenarbeiten.....welche betriebe meinste warten auf langzeitarbeitslose oder whatever.....

0
@Mangar

Die Betriebe, die "geil" auf Förderungen und "for free" Arbeitnehmer sind.

0

Was möchtest Du wissen?