Berufsfachschule Wirtschaft 1 Jahr Ausbildung Verkürzung?

2 Antworten

Um welches Bundesland geht es? ("Berufsfachschule" kann, je nach Bundesland, etwas anderes bedeuten)

Normalerweise gelten nur abgeschlossene Schulbesuche als anrechnungsfähig auf Ausbildungen etc..

Ein Jahr, in dem kein offizieller Abschluß erlangt wurde, qualifiziert normalerweise zu nichts - außer eben der Versetzung in das zweite Jahr.

Zudem: Der Schulbesuch liegt schon lange zurück. Selbst wenn es möglich wäre: Wahrscheinlich tust du dir keinen Gefallen, so etwas anrechnen zu lassen.

Hab ja gesagt "abgeschlossen" von daher kein sinn

0
@Gespensterhaus

Hab ja gesagt, es kommt auf das Bundesland an, daher kein Sinn.

(Wenn ich an die "Berufsfachschule Wirrschaft" in BaWü denke: Da wäre es nicht möglich, da diese grundsätzlich zwei Jahre geht. Ohne *beide* Jahre gemacht zu haben gibt es keinen Abschluß für irgendetwas)

0
@liavah

Und einen Realschulabschluss denn man vor 5 Jahren auf der VHS nachgeholt hat?

0
@Gespensterhaus

Ein Schulabschluß bleibt natürlich, den hat man das ganze Leben lang.

0
@liavah

Ich frag ob man mit dem realschlabschluss die ausbildung verkürzen kann da ich das online lese.

0
@Gespensterhaus

Das kommt auf die Ausbildung an.

Wenn da auf der entsprechenden und offiziellen Seite steht, dass man mit einem Realschulabschluß diese bestimmte Ausbildung verkürzen kann, dann wird das wohl so sein.

0

Ich würde raten dass das Jahr nicht anerkannt wird. Zum einen warst du da ja nicht sonderlich erfolgreich zum anderen sind 14 Jahre schon eine sehr lange Zeit. Da vergisst man sehr viel wenn man sich damit nicht ständig beschäftigt.

Raten nehme ich nicht ernst zumal das normalerweise anegrechnet werden sollte. Unabhängig von zrit

0

Im übrigen falsch. Einjährige Berufsfachschule

0

Was möchtest Du wissen?