Berufseinstieg B. Sc. Wirtschaftsingenieurwesen - Immobilien (Technisches Asset Management)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hey shooter3009,

vorab: ich habe keine Erfahrungen exakt in diesem Bereich. An deiner Stelle würde ich mich aber noch gar nicht so sehr auf den Berufseinstieg fokussieren. 

Studier erstmal (und zwar das, was du auch wirklich möchtest) und lass den Rest auf dich zukommen. In den meisten Fällen hast du im Studium die Möglichkeit, gute Kontakte zu knüpfen. Sei es über Kommilitonen, Professoren, Praktika oder Werkstudententätigkeiten. Damit bekommst du sehr zuverlässig einen Fuß in die Tür und kannst auch gleich noch mögliche Arbeitgeber hautnah kennenlernen, ohne dich ein langfristiges Arbeitsverhältnis einzugehen. 

Wie du dich am besten bewirbst, kannst du einfach googeln: Z.B. findest du hier schon viele Infos: http://karrierebibel.de/bewerbung-werkstudent/ oder https://www.campusjaeger.de/karriereguide/bewerbung/bewerbung-werkstudent.

Das sind zwar natürlich keine Vollzeitjobs, 3 Jahre Nebenjobs sind also keine 3 Jahre Berufserfahrung. Aber damit zeigst du deinem künftigen Arbeitgeber auf jeden Fall deine Motivation und hast anderen Absolventen bestimmt auch was voraus, sodass dem Berufseinstieg wenig im Wege steht.

Wichtig ist: Mach dir keinen Stress. Vor allem wenn du dein Studium noch vor dir hast, ist es wichtig, erstmal Erfahrungen in möglichst vielen Teilbereichen zu sammeln, bevor du dich final festlegst. Dazu geben dir wie gesagt Praktika und Nebenjobs die besten Möglichkeiten. Vielleicht änderst du ja in den nächsten 3-5 Jahren auch noch deine Meinung. 

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Viele Grüße

Johanna

Was möchtest Du wissen?