Berufschulplichtig nach der 10 Klasse in Bayern?

2 Antworten

Hallo NerdmanCT,

auch Jugendliche ohne Ausbildungsplatz sind solange berufsschulpflichtig, bis sie ihre Schulpflicht von 12 Jahren erfüllt haben - es sei denn, sie besuchen eine andere Schule, an der sie die Schulpflicht erfüllen.

VG

Ja. Ich meine, Berufsschulpflicht besteht in Bayern bis 21. Du würdest doch dann ohnehin nach einer Ausbildung streben?! Da solltest du dir auch schon ab jetzt einen Ausbildungsplatz suchen, wenn du halbwegs clever bist...


2 Fragen zur 10.Klasse am Gymnasium?

Ist es wahr, dass man nach dem Abschluss der 10.Klasse (bayrisches Gymnasium) automatisch die mittlere Reife hat? Außerdem habe ich gehört, dass man die 10.Klasse nicht wiederholen kann. Ich bedanke mich für jede Antwort im Voraus.

...zur Frage

Muss ich mich schämen, dass ich nicht integriert bin? (Ausländer)

Ich komme aus einer türkischen Familie. Ab wann ist man integriert?
Meine Familie:

  • Meine drei Jahre ältere Schwester – Grundschule – Gymnasium (Abitur 1,3); will Lehrerin werden.

  • Meine älteste Schwester: Grundschule – Realschule – Gymnasium – abgeschlossenes Studium der Psychologie (Promotion).

  • Meine älteste Cousine: Grundschule – Hauptschule – Realschule – Ausbildung zur Hotelkauffrau.

  • Mein ältester Cousin: Grundschule – Realschule – Gymnasium – abgeschlossenes Studium der Informatik.

  • Ein anderer Cousin: Grundschule – Hauptschule – Realschule – Abendgymnasium – Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel, anschließend Studium der Betriebswirtschaft und Promotion in Wirtschaftswissenschaften.

  • Eine andere Cousine: Hauptschule – (noch) Realschule.

Und jetzt komm ich: Lernbehindertenschule

Es ist doch peinlich, wenn man als einziger der Familie nicht integriert ist, oder?

...zur Frage

Nach der 9. Klasse Realschule auf das Gymnasium Klasse 10 wechsel?

Hallo,

Ich bin momentan auf einer Realschule in Bayern und gehe in die 9. Klasse. Dennoch möchte ich nächstes Jahr auf das Gymnasium zurück wechseln auf dem ich auch in der 5. und 6. Klasse war. Nun will ich wissen ob das wechseln auf`s Gymnasium noch möglich ist auch wenn ich auf die Realschule untergestuft wurde und keine 2. Fremdsprache gelernt hab? Kann ich ab der 10. Gymnasium eine neue Fremdsprache lernen? Ich danke Ihnen im Voraus.

MfG,

EDENRs

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?