Berufschancen Wirtschaftsingenieurwesen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wirtschaftskenntnisse sind heutzutage auch für Ingenieure immer wichtiger.

Es kommt natürlich immer auch drauf an, was Du nachher mit dem Studium anfangen willst.

Wenn Du in die Konstruktion willst, dann ist ein reines Maschinenbaustudium wahrscheinlich sinnvoller. Wenn Du aber z. B. in die Produktion willst, dann kann das Wirtschaftsingenieurstudium sehr hilfreich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Primär solltest Du das studieren, was dich am meisten interessiert. Rein beruflich gesehen, hat ein Wirtschaftsingenieur ganz gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt, da bei vielen herausgehobenen oder leitenden Tätigkeiten technische und wirtschaftliche Kenntnisse gefordert sind. Allerdings solltest Du unbedingt den Master machen. Der Bachelor allein entspricht nicht dem früheren Diplom und schränkt deine Arbeitsmarktchancen ein. Falls dein Hauptinteresse beim Maschinenbau liegen sollte, dann könntest Du dir auch überlegen, nach Abschluss des Maschinenbaustudiums noch ein Aufbaustudium Wirtschaftsingenieurwesen zu machen (durchschnittlich drei Semester). Dann bist Du weiter Maschinenbauingenieur aber mit einer Zusatzqualifikation. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?