Berufsbildende Maßnahme beenden?

3 Antworten

Wenn ich dich richtig verstehe, willst du eine Ausbildung machen, hast aber noch keinen Ausbildungsplatz?

Eine berufsbildende Maßnahme kann man immer für einen Ausbildungsplatz abbrechen, wenn man einen hat! Wenn du noch nicht 18 Jahre alt bist, wirst du sie beginnen müssen, um die Schulpflicht zu erfüllen.

Sage sie daher besser noch nicht ab. Sonst wird dir Kindergeld etc. gestrichen.

Ja das hast du richtig verstanden und ich bin schon 18. Aber soweit ich weiß bekommt man auch noch Kindergeld wenn man beim Arbeitsamt als Ausbildungsuchend gemeldet ist und solange man dem Arbeitsamt vorlegt das man auch wirklich sucht, alles okay ist. Leider bin ich mir da jetzt nicht so sicher

0
@AUSbildungE9728

Du willst also lieber nichts tun, und trotzdem Geld vom Staat bekommen. Das wird nicht gehen. Hoffentlich NICHT

0
@DerHans

Du stirbst nicht, wenn du trotzdem hingehst. Dort bekommst du bestimmt noch gute Tipps und du hast keine Lücke im Lebenslauf.

0
@DerHans

Nein, das will ich nicht. Ich bewerbe mich und suche auch nach einem Nebenjob. Nur leider sind meine Eltern auch auf das Kindergeld angewiesen. 

0

Diese Maßnahme schadet dir nicht im Gegenteil, da kannst du soviele Praktika machen wie du willst.

Besser als nur zuhause Bewerbungen zu schreiben

Wenn du kein Geld haben willst, kannst du dich dort natürlich abmelden.

Eine weitere Unterstützung bekommst du dann nicht mehr.

Auch das Kindergeld wird erst wieder gezahlt, wenn du tatsächlich in einer Ausbildung bist.

Ich dachte Kindergeld bekommt man auch, wenn man Ausbildungsuchend gemeldet ist. Ich suche und bewerbe mich ja, will es aber ohne diese Maßnahme machen. Das extra Geld ist für mich nicht wichtig, aber Kindergeld brauchen meine Eltern 

0
@AUSbildungE9728

Diese Maßnahme schadet dir nicht im Gegenteil, da kannst du soviele Praktika machen wie du willst.

Besser als nur zuhause Bewerbungen zu schreiben

0

Was möchtest Du wissen?