Berufsbezeichnungen in der Schweiz

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In der Schweiz sind nur die Berufsbezeichnungen "medizinischer Masseur" geschützt. Masseur oder Wellnessmasseur kannst du dich ohne Probleme nennen.
Du darfst (in den meisten Kantonen) aber nicht als Praxis oder Heilpraxis oder so auftreten, dass der Eindruck entsteht, es handle sich um eine medizinische Behandlung.

Hallo,

ja, das ist genau wie in D. mit dem med. Masseur, Therapeut etc.Als Praxis trete ich auch nicht auf...Ich habe ihr auch gesagt, dass ich nur gesunde Menschen behandele und auch hier nach und nach weitere Kurse in der Schweiz belege.

Nur hast Du eine Idee, wo das schriftlich niedergelegt ist?Das wäre wirklich sehr hilfreich. Danke.

Liebe GrüßeElisabeth

0
@Elisabeth62

Am einfachsten schreibst du eine Anfrage an die Medizinalberufekommission. Die können dir ganz genau sagen, ob du dich Wellnessmasseurin nennen darfst oder nicht.

nadine.facchinetti@bag.admin+41 (0)31 324 93 74

0
@Michel76

aaaaaah, na das ist doch mal eine richtig gute Antwort... Supi.. Dankeeeeeee..

0
@Elisabeth62

Also, ich habe dort mal hingeschrieben. Bin weiter verwiesen worden.Hab noch 2,3 Stellen (Ämter) angerufen, bis ich zuletzt beim SVBM gelandet bin. Aber die konnten mir dort da auch nicht so wirklich Auskunft geben :-(Sie meinten aber, dass die Bezeichnung wohl ginge, dass ich mich nicht strafbar machen würde.Also, das hätte ich gar nicht gedacht, dass es so schwierig ist, herauszubekommen, welche Berufsbezeichnung man benutzen darf, ohne ein Diplom zu haben.Keiner konnte mir sagen, wo es eine Liste gibt, wo ich mal nachschauen kann. HmmmmDas ist aber arg verzwickt in der CH :-((( Naja, ich lass mich überraschen, wie es nun mit der SVA weitergeht.

0

Sind das nicht die Dinge, die man klärt, bevor man einwandert? Aber egal.Meine starke Vermutung ist also nicht, dass die Dame sich nicht auskennt, sondern dass Du einfach schlecht vorbereitet bist.

Wenn Du in der Schweiz nur dann eine Masseurin (was auch immer Du davor setzst, du maßt dir trotzdem an, eine Masseurin zu sein) bist, wenn Du auch eine entsprechende Ausbildung bzw. ein Diplom vorweisen kannst, dann ist das nun einmal so.

Na, Du musst es ja wissen. Du hast also mit ihr gestern telefoniert? Sehr interessant... grinsSiehste, auch Du weisst überhaupt nicht, was Wellnessmasseurin bedeutet. Lies mal nach ;-)

Und dann erklär mir lieber, weil Du ja so schlau bist, bist Du nun "Hans der Weiße" oder "Hans der Weise"?? ;-))

Und Du scheinst einer der wenigen unfreundlichen Schweizer zu sein...Gottseidank, dass es da nur wenige von gibt....

Nichts großartig wissen, niemanden kennen, aber patzige Kommentare ablassen!!!

0

Möglicherweise sind in der Schweiz die Begriffe Masseur und Therapeut geschützt und dürfen auch in Kombination nicht verwendet werden. Versuche es einmal mit Wellnesstherapeutin. Wenn Dir auch das abgelehnt wird, versuche, Deine Tätigkeit anderweitig zu umschreiben.

Tja, das ist eben das, was ich ja gern mal nachlesen würde.Therapeut ist in D z.B. auch geschützt. Meine aber, auch in der CH.Abgelehnt worden ist es ja noch nicht.Ich dachte nur, ich könnte irgendeine Vorschrift aus der CH finden, woraufich Bezug nehmen kann, wenn ich der SVA nochmals heute schreibe.

0

Wellnesstherapeut ist auch geschützt.

0
@Michel76

Ich denke, das Wort "Therapeut" sowieso, da es etwas mit "Heilen" zu tun hat.

0

Was möchtest Du wissen?