Berufsbetreuer hat mich Seelisch Niedergemacht!

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hallo Vampirmaster, ein Berufsberater sollte zwar konsequent sein, aber auf eine angemessene Art und Weise. Dass er sich darüber aufgeregt hat, dass du ihn nicht über die Kontoaktivitäten informiert hast, kann ich verstehen, da er dem Vormunschaftsgericht über dein Konto Rechnung ablegen muß. Ich kann mich nur auf deinen Bericht stützen, da geht hervor dass du dich durch sein Verhalten nicht gut fühlst. Wenn du dich von ihm emotional belastet fühlst, dann kannst du versuchen beim Betreuungsgericht einen Antrag auf Betreuerwechsel zu stellen. Du kannst auch selbst eine Vertrauensperson als Ersatz vorschlagen. Das ist alles im Betreungsrecht geregelt. Um sich darüber zu informieren kannst du dort anrufen und eventuell mit einem Rechtspfleger sprechen. Es wäre gut, wenn du Unterstützung dabei hast. Hast du in der Reha einen zuständigen Sozialpädagogen, dem du vertraust. Mit ihm kannst du sprechen. Ansonsten such dir eine Sozialberatung in deinem Ort und lass dich da unterstützen.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mit deinem Berater nicht einverstanden bist, kannst du dich an seine Vorgesetzen wenden. Das ist der einzige Rat, den man dir geben kann.

Gegen soclhe Berufsberater kommt man anders nicht an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vampirmaster 04.12.2013, 19:15

Und wie genau soll ich das machen wer sind seine Vorgesetzten etwa das Gerricht das ihn mir gab

0

Was möchtest Du wissen?