Berufsberater mischt sich in mein Leben ein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hast du mal daran gedacht, mit dem Berater zu reden? Das wäre sicher am einfachsten.

Mach doch den Vorschlag, dass du Zuhause Bewerbungen fertig machst und die ihm dann zeigst. So sieht er, dass du das auch allein kannst. Einfach so Bewerbungen für dich wegschicken kann er sowieso nicht, da du sie ja unterschreiben musst. Am Anfang wäre mir die Firma tatsächlich recht egal, viel wichtiger sind die Kollegen und das Arbeitsklime - und, dass man überhaupt erstmal eine Stelle hat. Mit Berufserfahrung findet man dann auch viel leichter Eingang in andere Firmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine spontane - und klare - Reaktion:

  • Wow, das tönt ja krass -> würde diesen Typ unbedingt subito zum Teufel jagen. Und:
  • Wow, super wie klar du dir selber bist, was du willst - das sind nicht viele in deinem Alter. Gratuliere dir dazu!


Hast du ihm das genau so und in dieser Deutlichkeit schon gesagt?

Wenn ja und er dich trotzdem immer noch so "bemuttert", dann ist das ein Übergriff, der ihm nicht zusteht! Du könntest in dem Fall z.B. seinen Vorgesetzten darüber informieren - am besten gleich schriftlich, damit du den Fall dokumentiert hast und es dann, wenn es weiter eskaliert, nichts zu deuten gibt. Tönt jetzt vielleicht hart, aber das ist der richtige Weg in solchen Fällen.

Wenn nein, dann ist es an der Zeit, dies nachzuholen: Er muss natürlich klipp und klar wissen, was du von seiner Übergirffigkeit hältst und dass du das nicht willst. Sollte er dann immer noch nicht damit aufhören, dann weiter wie oben -> schriftlich via seinen Vorgesetzten beklagen!

PS: Bei diesen beiden Schritten musst du noch nicht einmal unbedingt schon deine Mutter mit einbeziehen. Es ist ja DEIN Ding und DEIN Wunsch, dass dieser Typ damit aufhört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bist du den schon 18? W  wenn ja kannst du ihn deine Meinung geigen, wenn nicht hast du wohl Pech gehabt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

offenbar stecken er und deine mum unter einer decke... vielleicht auch im wörtlichen sinne :-D

villeicht ist deine mum aber auch nur der ansicht du bräuchtest mal einen tritt in deine vier buchstaben...

lg, Tessa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Hast du mit ihm selber mal sachlich darüber gesprochen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?