Berufsbegleitende Ausbildung Erzieher Gehalt TVöD

1 Antwort

Hallo,

ich denke es kommt stark darauf an, was Du zum Thema Weiterbildung zur Erzieherin mit Deinem Arbeitgeber geregelt hast. Wurdest Du eingestellt in dem Wissen, dass Du diese Weiterbildung machen wirst? Was wurde dazu geregelt bzw. vereinbart?

Das von Dir genannte BBiG gilt wohl nicht, weil es sich bei Deinem Arbeitsvertrag ja um keine Form Berufsbildung handelt, sondern Du diese "nebenbei" machst - darauf deutet schon das gezahlte Entgelt S3. Der Geltungsbereich des BBiG ist dort in § 3 geregelt: http://www.gesetze-im-internet.de/bbig_2005/__3.html

Ob ein Anspruch auf ein höheres Entgelt besteht, hängt wohl wiederum davon ab für welche Tätigkeit Du eingestellt wurdest. Eine Höhergruppierung kommt wohl erst bei abgeschlossener Weiterbildung und entsprechenden Tätigkeiten als Erzieherin in Betracht. Vielleicht kannst Du aber über eine persönliche Zulage verhandeln, da Du ja zunehmend höherwertige Tätigkeiten (möglicherweise unterstützende bzw. vertretende Arbeiten für andere Erzieher/innen) ausüben kannst.

Alles Gute !

Gruß, Martin

Was möchtest Du wissen?