Berufsbedingte Aufwendungen und Wegegeldberchnung das gleiche bei der Unterhaltsermittlung?

3 Antworten

1. Sind Fahrtkosten in den berufsbedingten Aufwendungen inbegriffen?

Ja. Sollen mehr als die Pauschale berücksichtig werden, sind die Werbungskosten insgesamt nachzuweisen.

2. Was genau sind berufsbedingte Aufwendungen.

Alle Aufwendungen, die man hat um den Beruf nachgehen zu können und die sich objektiv von privaten Aufwendungen trennen lassen. Also z.B. Fahrtkosten, Kosten für Berufsbekleidung, Kosten für Weiterbildung, ...

Fahrtkosten für den Weg zur Arbeit sind in den berufsbedingten Aufwendungen enthalten (wie auch Kosten für Arbeitskleidung etc...).

Sollten diese Kosten die dafür veranschlagte Pauschale übersteigen, sind sie extra nachzuweisen (Kaufbelege, Quittungen etc...).

Da du gegenüber deinen Eltern einen sehr viel höheren "Selbstbehalt" hast, als wenn du einem Kind Unterhalt zahlen müsstest..., wird das sicherlich auch anerkannt.......

Ich würde sagen das es das gleiche ist,die Fahrkosten sind dann ja auch Aufwendungen die dir durch deine Beschäftigung entstehen !

Wenn die 5 % deine tatsächlichen Aufwendungen nicht abdecken,dann müsstest du einen Nachweis über deine tatsächlichen Aufwendungen erbringen,die müssen dann auch anerkannt werden.

Kindesunterhalt mit Tiel rückwirkende forderung

Hallo zusammen , ich habe folgende Situation ich habe zwei Kinder der Erste ist 7 Jahre der zweie ist 1 Jahr alt.

Bis vor Kurzem konnte ich den Unterhalt für beide komplett aufbringen ... Beim ersten Kind war ich damals noch Student und danach in der Ausbildung und musste aufgrund meines niedrigen Einkommen nichts zahlen. Die erste Frau hat dann damals gegen mich ein Titel erwirkt glaube liegt bei (5000€) und sagte mir dann nach meiner Ausbildung, dass ich lediglich den Monaten unterhalt zahlen soll und sie die 5000€ aus dem Titel nicht interessiert. ausser wenn ich mal garnicht zahlen würde. Das ging auch eine Weile gut, bis ich den Unterhalt kürzen müsste, aufgrund einer neuen Arbeitsstelle dies teilte ich ihr auch mit in der ich weniger verdiene und dazu nach das zweite Kind mit meiner Frau habe.

Sie sagte zu mir sie möchte das schriftlich vom Amt haben die haben aber knapp 4 Monate gebraucht und in der Zeit hat sich anscheinend den Titel geltend gemacht so das Ich aktuell kein Geld ausgezahlt bekomme... Mir ist klar das ich eigenständlich den unterhalt nicht kürzen darf aber ich musste auch meine Miete und Unkosten decken. Trozdem ist der Betrag auf den ich den unterhalt gekürzt habe korreckt von mir ausgerechnet.

Jetzt ist meine Frage:

Ich verdiene 1370 € Netto - 50€ berufsbedingte Aufwendungen = 1320 bereinigtes Netto -120€ erstens Kind (7 Jahre alt) -110€ zweites Kind (1 Jahr alt) = 1090€ Selbstbehalt

Kann sie trotz meines Selbstbehalt von 1080€ und obwohl Sie dank Jugendamt den vollen Satz bekommt, trotzdem aus dem Titel gegen mich Vollstrecken?

ich freue mich über eure Antworten

Danke

...zur Frage

Fahrtkosten bei Unterhaltsberechnung?

Ich habe einen Arbeitvertragsvertrag bei einer Zeitarbeitsfirma Unterschrieben, das diese nicht besonders gut zahlen ist ja bekannt. Ich habe ein Std Lohn 9,85 €, ich bekomme zzgl. Tägl. Fahrtkosten zuschuss von 4,00 €, jetzt habe ich die Frage dürfen diese Fahrtkosten mit bei der Berechnung als Einkommen gerechnet werden, mein Selbstbehalt liegt ja bei 1080,00 €. Falls ich jetzt zb. Netto 1060 Verdiene und 80 € fahrtkosten ( bei einem Monat mit 20 Arbeitstagen ), dürfen diese 80,00 € mit gerechnet werden, und muss ich dann Unterhalt von 60,00 € Zahlen ?

Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Kostenausgleichsantrag

Ich habe einen Rechtstreit (ohne Anwalt) hinter mir. Laut Urteil habe ich 25% der Kosten zu tragen, die Gegenseite 75%. Ich war Kläger und Widerbeklagter. Die gegnerische Anwältin hat folgenden Kostenausgleichsantrag gestellt:

Gegenstandswert: 5355,00 Euro (ist so korrekt) 1.3 VG 439,40 Euro 1.2 TG 405,60 Euro Fahrtkosten 12,00 Euro Abwesenheitsgeld 20,00 Euro Post und Telefon 20,00 Euro 897+Steuer= 1067,43 Euro Der Antragsteller ist nicht vorsteuerabzugsberechtigt.

Ich hatte Aufwendungen von 32,50 Euro für den Mahnbescheid 1,69 Euro für den Vordruck 162,50 vorausgelegte Verfahrenskosten.

Soll/muss ich diese Kosten in einem eigenen Antrag setzen und kann ich noch weitere Kosten (evtl. Fahrtkosten) geltend machen?

Vielen Dank!

...zur Frage

Ex zahlt Kindesunterhalt zu spät,Jugendamt hilft nicht

Der Vater meiner Tochter (8 Jahre) zahlt jeden Monat den Unterhalt zu spät. Er soll zum 1. des Monats überweisen,meist kommt das Geld erst eine WOche später. Für diesen Monat hat er noch gar nicht überwiesen. Ich war beim Anwalt,der sagte ich soll mich ans Jugendamt wenden. Das Jugendamt sagt aber,das ich froh sein soll das er überhaupt zahlt. Nachdem ich dort mehrmals vorgesprochen habe,haben sie meinem Ex aufgefordert pünktlich zu zahlen,was er natürlich nicht tut. Ich sitze hier und rechne wie ich bis zum Monatsende mit meinem Geld auskommen soll,weil ich immer Angst habe das er gar nicht zahlt. Was kann ich noch tun?

...zur Frage

Was kostet der Porsche 944 S2 monatlich an Unterhalt?

Habe einen Porsche 944 von einem Bekannten extrem günstig abgekauft. Ich bin aber leider erst 19. Ich möchte den Wagen fürs erste als Nebenauto, später Ev. als Hauptauto fahren.

Kann mir jemand genauere Werte nennen was mich die gut 170 Ps und 2,990 Liter Hubraum monatlich Kostet ? Am besten schon berechnet mit Haftpflicht und U25.

Vielen Dank

...zur Frage

Was kann ein angestellter Rechtsanwalt als Werbungskosten geltend machen?

Was kann ein angestellter Rechtsanwalt als Werbungskosten geltend machen?

Versicherungen und Kammerbeiträge werden von der Kanzlei getragen.

Wie steht es insbesondere mit

  • Arbeitskleidung?
  • Handy?
  • Arbeitszimmer zuhause?
  • Fahrtkosten (Benzin) täglich zur Kanzlei und zurück
  • Büroartikeln?
  • Aufwendungen für Mittagessen?
  • weiteres?

Wie macht man was geltend? Müssen sämtliche Rechnungen aufgehoben werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?