Berufsausbildung in Schweden

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Grundsätzlich finde ich das eine gute Idee :-) Schweden hat tatsächlich ein qualitativ ausgezeichnetes Gesundheitssystem (Betonung auf qualitativ, nicht quantitativ .... aber das ist eine andere Geschichte) und eine entsprechend gute Ausbildung. Englisch ist schon mal eine sehr gute Basis und wird dir über viele Probleme hinweg helfen. Trotzdem wirst du ohne Schwedisch nicht glücklich werden -> du wirst ja auch dort leben, dich mit allen möglichen Leuten treffen, Behördengänge machen und dich mit schwedischen Formularen, Nachrichten, Verkäufern, Durchsagen aus Lautsprechern, usw. herumschlagen müssen -> es führt definitiv kein Weg an der schwedischen Sprache vorbei! Zum Glück ist diese für Deutsche ziemlich einfach zu lernen, der Knackpunkt ist "nur" die Aussprache -> aber hier mal keine Panik, die lernst du dort oben schon noch perfekt. Hauptsache ist, dass du schon mit einem Grundstock an Sprachkenntnis hoch gehst, dann schaffst du alles, was du dir vorgenommen hast :-) Für alles andere: erkundige dich bei der Hochschule deiner Wahl - die helfen dir bei allen Fragen, meist sogar bei der Wohnungssuche, etc.

Hallo JulaMae, suessf und Schuhsohle ;-) haben es auf den Punkt gebracht: die Sprache lernen ist sehr wichtig und nur so kannst du dich integrieren. Es gibt in den meisten Kommunen auch Sprachkurse für Einwanderer, somit kein Problem. Und wenn du die Sprache kannst, wirst du auch viel besser akzeptierst. wirst es schon sehen. Urlaub vorher in Schweden machen? Warum? Das ist die Sonnenseite. ich habe vor einigen Jahrzehnten in Londoin gearbeitet, bin einfach hingegangen, mit Koffer, etwas geld und mittelmäßigen Englisch Kenntnissen. Es war die härteste "Schule" meines Lebens, aber ich bin sehr froh, dass ich das gemacht habe. In deinem Alter kannst du nicht verlieren. Nur gewinnnen. Ich schlage dir vor, dass du dich bei der Schwedischen Botschaft in berlin erkundigst, wie du weiter gehen kannst. Vielleicht haben die auch eine Adresse für eine allgemeine Bewerbung, die an n alle Krankenhäuser geht. Eines der besten Krankenhäuser in Europa - nach deren Aussage - soll i Sunderby sein:
http://www.nll.se/sv/Halsa-och-sjukvard/Sjukhus/Sunderby-sjukhus/ Bingo - du siehst, die Seite ist auch nur in schwedischer Sprache. Die kannst du als Deutsche leicht lernen. Nur manchesmal die Aussprache - s. suessf Wer immer die Möglichkeit hat, im Ausland sich den fremden Wind um die Ohren wehen lassen zu können, sollte es machen. Bei der Globalisierung unverzichtbar. Hej då och lycka till (Tschüss und viel Glück) trehjul

Du hast über Schweden gegoogelt? Bitte.. was willst du in Schweden?? - du kannst doch kein Schwedisch sprechen, du kannst doch nicht Englich sprechen wenn du als Krankenschwester arbeiten möchte..... aber du willst ja Scwedisch lernen!!? Also, bleib zu hause!

Zuerst solltest du on Schweden Urlaub machen, damit du einen eigenen Eindruck von dem Land bekommst. Dann wenden dich an eine schwedische Uni und erkundige dich dort vor Ort.

Gerade im Kontakt mit "Einheimischen" musst du die Landessprache können. Frag mal bei der VHS nach, dort gibt es oft Crashkurse.

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?