Berufsanfänger Bewerbungsanschreiben

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erstmal alles raushauen, wass Du während deiner Ausbildung praktisch gelernt und gemacht hast. Vielleihcht auch mit dem ein- oder anderen Fachbergriff auf den Putz hauen.

Bist Du denn seit der bestandenen Prüfung arbeitslos? Ich würde auf jedenfall reinbringen, dass Du GERNE in deinem erlernten Beruf weiterarbeiten würdest und dass Du geradezu darauf brennst, Deine alten Kentnisse anzuwenden aber auch neues hinzuzulernen.

lisniki 19.05.2010, 15:46

Ja da bin ich auch grad dabei, was ich gerne in den einzelnen Fächern gemacht habe, usw. ICDL Zertifikat angeben usw... Das mit den alten Kenntnissen und neues hinzulernen ist auch gut, ich schreibe auch immer mit rein Bereitschaft zur Weiterbildung

0

Du musst das in Motivation zum ständigen Lernen und der Bereitschaft dich perfekt auf die Firmensituation einzustellen verpacken. Weil ich kann nicht mit fehlender Praxis werben sondern muss zeigen, das ich diesen Job zu 101% will, also bereit bin, mir den @rsch aufzureissen.

lisniki 19.05.2010, 15:47

Ja das mache ich. Ich gehe immer schön mit meinen bisherigen Kenntnissen auf einige einzelen Punkte der Stellenbeschreibung ein..

0

Versuch es vielleicht parallel mal mit Praktika, da hast du a) chancen übernommen zu werden und sammelst b) Referenzen für künftige Bewerbungen!

lisniki 19.05.2010, 14:56

Ja Praktikum biete ich in meinem Bewerbungsanschreiben immer an, damit sich das Unternehemen ein Bild von mir und meinen Kenntnissen machen kann.

0
lisniki 19.05.2010, 14:57
@lisniki

Ach so, und Bewerbungstraining hatte ich auch schon...

0
Gintonik 19.05.2010, 14:59
@lisniki

Das Training würde ich nicht angeben. Weil die sehen ja, dass du dich beworben hast.

0
lisniki 19.05.2010, 15:44
@Gintonik

Ne das mach ich auch nicht. Das war ja auch nur für mich um Tipps usw zu erhalten... Ne das schreib ich nicht mit rein.. Das habe ich ja nicht für den Betrieb gemacht

0

Musst halt schreiben was du kannst, und warum die ausgerechnet dich nehmen sollen. Und immer mit Beispielen aus der Vergangenheit belegen. Einen Mustersatz gibts dafür nicht.

Viel Erfolg.

Was möchtest Du wissen?