berufliches Gymnasium trotz 4 in englisch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke du solltest dich an einem Gymnasium anmelden weil du in den anderen Fächern gut bist und man mit einem Abitur mehr erreichen kann als nur einem realschulabschluss. Außerdem ist die 2. Fremdsprache ganz anderes (bei mir ist es französisch) in französisch steh ich auf 1,9 und in englisch auf 3,3.

Weisst du denn, wieso du in Englisch nicht so gut bist? Warst du zu faul und hast die Wörter nicht gelernt oder hast du alles versucht, aber trotzdem nie gute Noten geschrieben? Würde dir Nachhilfe (z.B. in den Sommerferien) helfen?

Eine zweite Fremdsprache kann auch ein neuer Anfang sein. Wenn du aus deinen Fehlern gelernt hast, kannts du's besser machen. Wenn du dir das aber überhaupt nicht zutraust, wird's auch nicht klappen.

Ich weiß nicht so genau woran es liegt... ein wenig vll dass ich zuwenig wörter gelernt hab aber auch weil ich es manchmal einfach nicht kappiere.. wir hatten halt die ersten 4 jahre in englisch echt ne nicht so tolle lehrerin und dann fehlen mir iwie bissle die Grundlagen und so... könnte also schon sein dass mir Nachhilfe helfen würde aber hätte ich denn da noch zeit dazu wöchentlich in Nachhilfe zu gehen weil wenn ich dann drei mal oder so mittagschule hab und dann noch anderes lernen muss und vll noch ein oder zwei hobbies weiter machen möchte...

0
@Kathy0511

Ich weiss nicht, wie viel Zeit du für dich selbst brauchst. Aber es wäre sicher möglich, neben Schule und Hobbys auch noch eine oder zwei Stunden pro Woche zusätzlich Englisch zu lernen (alleine mit einem Buch oder mit einem Nachhilfelehrer) - du könntest das z.B. an einem freien Nachmittag oder am Samstagmorgen machen.

0
Nächste interessante Frage

Mein Vater will nicht das ich zur Fachoberschule gehe. Lieber auf ein berufliches Gymnasium.

was für einen Hauptfachschnitt hast du denn?

D,M,E warschl 2,6...

0

Was möchtest Du wissen?