Berufliches-Gymnasium oder Oberstufengymnasium?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es kommt darauf an, an welches berufliches Gymnasium du willst! Wenn du zum Wirtschaftsgymnasium willst, dann musst du dir im Klaren sein, das dort Mathe sehr hoch angesehen wird..bzw. dort wird viel mit rechnen gemacht! Beim TG halt viel mit Technik! Wenn du dir nicht sicher bist, ob du ein berufliches Gymnasium schaffst, weil da kommen ja zusätzliche Fächer zu den normalen..das weißt du oder?? Auf jeden Fall, würde ich nochmal drüber schlafen & mir überlegen ob ich überhaupt für ein berufliches gut bin! Außerdem musst du einen bestimmten Schnitt haben & du musst dich ja mit deim Halbjahrszeugnis bewerben! Bewerben kannst du dich, wenns nicht klappt dann bleibst halt auf deinem Allgemeinem Gymnasium! - Ob es einfach ist? Das kann man nicht sagen! Du schreibst die gleiche Abiturprüfung wie bei einem normalen Gymnasium! Bloß es gibt halt noch andere Fächer.. ;) Ich hoffe ich konnte dir helfen!

madik 06.01.2011, 13:57

die Frage ist ja ob ich mein Abi an einer Berufliches-Gymnasium schaffe oder an einer allgemeines Gymnasium. Die Noten?

0
Radioantenne 06.01.2011, 14:11
@madik

Ich war noch nie auf einem allgemeinem Gymnasium. Aber ich glaube nicht, das deine Noten besser werden, wenn du die Schule wechselst! außer du lernst bei den Lehrern nichts. :D - Das ist wirklich so. ;) War bei mir auch! Sagen wir mal so, du musst dich bei egal welcher Schule anstrengen! Deswegen ist es eigentlich egal wo du es machst. Aber du musst dir im Klaren sein, das bei einem Beruflichen Gymnasium auf eine bestimmte Richtung viel Wert gelegt wird. Bei einem allgemeinem wird auf alles wert gelegt. ;)

0

Was möchtest Du wissen?