Berufliches Gymnasium bei Notendurschnitt von 2,4 bis 2,7?

4 Antworten

Bei der Auswahl der Schüler, die am Beruflichen Gymnasium aufgenommen werden, geht es um den Durchschnitt der Noten, primär um den der Hauptfächer. Näheres gibt es dazu auf der Homepage der jeweiligen Schule! Der Schnitt muss mindestens bei 3,0 liegen, ansonsten kannst du nicht aufgenommen werden.

Ob du mit 2,7 noch einen Platz bekommst, hängt davon ab wie viele Bewerber die Schule für das Schuljahr hat. Angenommen es gibt weniger Bewerber als Plätze kann jeder aufgenommen werden, der mindestens den Schnitt von 3,0 hat.

Wenn es mehr Bewerber als Plätze gibt, wird der Schnitt entsprechend angehoben und dann ist 2,7 eventuell zu schlecht, aber mit 2,4 wirst du gute Chancen haben.

Hallo,

die Aufnahmebedingungen für das Berufliche Gymnasium sind vom Bundesland abhängig. Jedes Bundesland hat ein anderes Bildungsgesetz.

In der Regel denke ich reicht ein Schnitt von 3,0. Frag doch mal an der Schule nach oder schau auf der Internetseite

LG Jasmin

Es wurde kein korrekter Fragesatz formuliert.

Was möchtest Du wissen?