Berufliches Gymnasium Abitur machen? Erfahrungen?!

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vom Anforderungsbereich wirst du grundsätzlich auf einem allgemeinbildenden oder beruflichen Gymnasium einen Unterschied zur Realschule feststellen. Wie groß dieser Unterschied letztlich ausfällt, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie beispielsweise deiner bisherigen Bildung, deinem persönlichen Wissensdurst und natürlich auch der Lehrkraft.

Erfahungsgemäß sind dabei besonders die 3 Hauptfächer Deutsch, Mathe und Englisch stark spürbar. In Englisch (und Deutsch!) gibt es nach meinen bisherigen Erfahrungen bei vielen eine Verschlechterung von einer Note. Mathe kann bei guter Vorbildung relativ konstant gehalten werden.

Alles andere ist meist nicht so ausschlaggebend (Biologie, Sport, Geschichte, etc.). Und in eurem Profilfach fängt ja sowieso jeder neu an.

Der Jahrgang 11 an beruflichen Gymnasien dient im Übrigen vor allem dazu, alle Schüler/innen auf den gleichen Stand zu bringen. Bei guter Umsetzung der Schule und eigenem Engagement ist das eigentlich kein Problem :)

Dankeschön, ich wusste zwar schon ein bisschen von dem was Sie geschrieben haben, aber war trotzdem hilfreich, danke :)

0

Was möchtest Du wissen?