berufliche Reha oder med Reha?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

schwierige Frage ich vermute mal das die berufliche REHA dazu dient das der kranke Arbeitnehmer in der Reha wieder fit gemacht werden soll für das Arbeitsleben und die medizinische Reha so ne Art Kur ist wo der jenige der nicht mehr im Berufsleben steht wieder einigermaßen fit gemacht wird damit er der Arge wieder zur Verfügung steht

Hallo Ceyhun,

Sie schreiben:

was ist eigentlich berufliche Rehabilitation<

Antwort hierzu finden Sie in der Broschüre der DRV unter folgendem Link:

google>>

deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232572/publicationFile/64851/berufliche_reha_ihre_chance.pdf

Auszug:

Ein Neubeginn für Ihr Arbeitsleben

Sie wollen trotz gesundheitlicher Probleme wieder Ihre Frau oder Ihren Mann im Beruf stehen?

Die Deutsche Rentenversicherung hilft Ihnen dabei. Sie finanziert Maßnahmen zur beruflichen Rehabilitation oder zur Berufsförderung.

Der Fachbegriff dafür lautet „Leistungen zur Teil habe am Arbeitsleben“.

Diese Leistungen sollen Ihren Arbeitsplatz möglichst erhalten oder Ihnen neue Berufschancen eröffnen!

und medizinische Rehabilitation?<

Antwort hierzu finden Sie unter folgendem Link der DRV:

google>>

deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/2_Rente_Reha/02_Rehabilitation/02_leistungen/01_medizinisch/medizinische_reha_node.html

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Hallo Hubkon danke mal für deine Antwort, was mich noch interessiert sind diese zwei grüne Bögen mit der Schrift: Ärztlicher Bericht zum Antrag auf Leistungen zur Teilhabe (Rehabilitationsantrag). Muss das meine Hausarzt oder der Nervenarzt also Neurologe ausfüllen? Sind diese beiden Bögen für berufliche Reha oder medizinische Reha gemeint? Muss man hier unbedingt einen Kur beantragen? Für mich ist eigentlich keine Kur notwendig, mir geht es eher darum eine Umschulung. Welche Möglichkeiten habe ich? Ich habe jahrelang in der Fertigung mit CNC Maschinen gearbeitet und möchte gerne etwas im CAD Bereich was lernen. Würde mich über deine weitere Antworten freuen und vielen dank. Gruß

0
@Ceyhun

Sie sollten sich die Zeit nehmen, mit Ihrem zuständigen Sozialversicherungsträger in Wohnortnähe einen Termin vereinbaren und gründlich beraten lassen!

Ihr zuständiger Sachbearbeiter/Ansprechpartner wird Ihnen sicherlich alle Ihre Fragen beantworten und Ihnen ggf. beim Ausfüllen der notwendigen Formulare behilflich sein!

Beste Grüße

Konrad

0
@Konrad Huber

Hallo Hubkon danke nochmals für dein Antwort, einen Termin habe ich schon vereinbart für nächste Woche. Die Unterlagen haben sie mir vorerst geschickt. Meine Neurologe hat sich geweigert die grünen Bögen auszufüllen, aus welchem grund auch immer, er meinte ich sollte dann zu einer Kur gehen. Ich lasse mich zuerst mal gründlich informieren.

0
@Ceyhun
Ich lasse mich zuerst mal gründlich informieren.<

Antwort:

Ja, das ist sehr gut, dann sind Sie auf der sicheren Seite und wissen genau, wo es lang geht!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

0

Was möchtest Du wissen?