Beruflich auf Messe als Aussteller = Auswärtstätigkeit in Steuererklärung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sicher ist das eine Auswärtstätigkeit.

Aber zahlt Dein Arbeitgeber keine Reisekosten?

Die wären nämlich gegen die Werbungskosten für die Auswärtstätigkeit zu rechnen.

Und das Finanzamt wird danach fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maverick87
21.02.2016, 08:52

In der Zeile 20 der Lohnsteuerbescheinigung sind keine Eintragungen vorhanden. Mir wurden allerdings sowohl Hotel und Frühstück, als auch das Abendessen vor Ort "gekauft". Ferner wurden die Fahrten von der Firma aus durchgeführt, sodass mir hier auch keine Kosten entstanden sind. Geb ich die Messeaufenthalte trotzdem an, obwohl nichts in der Zeile 20 aufgeführt ist? Danke schon mal für die Antwort!

0
Kommentar von Helmuthk
21.02.2016, 21:49

Danke für den Stern Helmuthk

0

wenn die Messe nicht am Ort Deiner Firma war, ist es eine Auswärtstätigkeit gewesen. Die Wege zur und von der Firma, sind normale Wege zur Arbeit, wie sonst auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maverick87
20.02.2016, 18:00

Wunderbar, vielen Dank für deine schnelle Hilfe!

0
Kommentar von wurzlsepp668
21.02.2016, 10:57

allerdings sollten die Erstattungen des Arbeitgebers von den Werbungskosten abgezogen werden ......

auf Rückfrage von Helmuthk wurden ja eigentlich sämtliche Kosten vom Arbeitgeber getragen ....

1

Was möchtest Du wissen?