Berufe wo Mathe nicht gefragt ist?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das grenzt die Berufsauswahl stark ein, Mathe ist fast überall dabei. Als Sportler hättest du zumindest beruflich eher wenig mit Mathe zu tun.

Aber Mathe braucht man im Leben grundsätzlich. Das sehe ich immer wieder an meiner Mutter, wenn sie sich zum Beispiel um die Steuererklärungen kümmert.

Und wie gesagt, Mathe ist in fast jedem Beruf irgendwo dabei. Selbst Handwerker brauchen Mathe, in Abhängigkeit von ihrem speziellen Handwerksberuf mehr oder weniger.

Übrigens fallen weit über 80% beim Polizei Einstellungstest bzw.sogar 90% bei der Feuerwehr durch( Mittlere Laufbahn ).Abgefragt wird 9.Schuljahr wissen.

0

Da mathematik eigentlich nur angewandte Logik ist wird das wohl schwierig

Genau!Beispiel:3-3x6+2=?

0

-13?
Was soll das Beispiel jetzt mir sagen?

0

Bei "Deutsch" habe ich meine Zweifel - insbesondere was Zeichensetzung und Ausdrucksweise anbelangt: "Berufe wo..." 🙄

Fußballspieler

Lateinlehrer

und Anlageberater bei der Deutsche Bank Tochter Targobank, der Bank fürs Grobe.

1

Versuchs mal in der Fotografie

Naja da müsste ich mich in der Zukunft selbständig machen, ist eher nichts für mich.. aber danke :)

1

Lehrer. Aber das geht mit Mittlerer Reife nicht, oder?

Nein leider nicht. 

0
@Sxlled

Soviel ich weiß, gibt es aber "dank" Lehrermangel viele Quereinsteiger. Ich würde mich auf jeden Fall mal informieren. 

0

Ich habe mit Realschulabschluss eine Maurerlehre gemacht.Beim Hausbau kommen fast alle Naturwissenschaften vor.Auf alle Fälle konnte ich anschließend die Fachooberschulreife nachholen.

Mathe wirst du grundlegend überall und in jedem Job brauchen

Lehrer/in in den genannten Fächern. 

Was möchtest Du wissen?