Berufe tipps für mich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Angaben sind nicht unbedingt wegweisend.

Bitte überleg dir:

Würdest du lieber drinnen/draußen/mit den Händen/mit dem Rechner arbeiten?

Was magst du? Technik, Pflanzen, Tiere, Wirtschaftsfragen, Bücher?

Bist du handwerklich geschickt? Langweilst du dich schnell oder kannst du dich auch z.B. auf Zahlen lange konzentrieren? Hast du gern mit Menschen zu tun oder lieber mit Dingen? Welche Menschen - alte, junge, etc?

Mach dir schriftliche Notizen dazu, eine Stärken/Schwächen Liste. Frag auch deine Familie und Freunde nach deinen Stärken und Schwächen.

Schau auf berufenet - da werden so ziemlich alle Berufe vorgestellt. Wie sieht es z.B. mit ungewöhnlichen Berufen wie Binnenschiffer oder Papiertechnologe aus? Oder Brauer? Lebensmitteltechnik/Milch? Vielleicht Zimmermann oder Buchbinder? Interessant auch Büchsenmacher?

Du hast doch sicher schon Praktika absolviert - in welchen Bereichen, war da was dabei?

Wenn nicht - mach neue Praktika.

Auch mit einem Hauptschulabschluss hat man heute wieder gute Chancen auf eine Ausbildung - zwar weniger im Büro, dafür umso mehr im traditionellen Handwerk. Und das ernährt immer noch seinen Mann (und die Frau) und das oftmals besser, als dies bei manchen Akademikern der Fall ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiss nicht welcher Job zu dir passen könnte, aber gib mal bei Google ein ; Welcher Job passt zu mir/Bundesargentur für Arbeit..oder so ähnlich...da hab ich letztens auch einen Test gemacht. Da wirst du über Interessen und Kompetenzen befragt und das findet dann in etwa heraus, welcher Job zu dir passen könnte.

Hoffe ich konnte wenigstens damit ein wenig helfen.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schätze dir ist bewusst, dass du mit einem Hauptschulabschluss nicht die größten Chancen hast. Inwiefern ist eine Verbesserung für dich eine Option?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReinigerGlas
30.10.2016, 17:19

Wenn es nicht anders geht, ja. Aber versuche wenigstens was zu erreichen mit meinen abschluss..

0
Kommentar von BeGa1
30.10.2016, 17:36

Ich dachte erst in Richtung Fachverkäufer im Buchhandel, doch selbst da wird mehr erfordert.. Frage am besten mal deine Eltern, wo sie dich sehen. Sie können sicherlich mehr sagen als fremde Menschen. :)

0

Wie wäre es mit Bäcker?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReinigerGlas
30.10.2016, 17:24

Ja, schon, aber ich finde es blöd das man meist 12 stunden arbeiten muss nach erfahrungsberichten

0

Hallo ReinigerGlas,

schau mal hier:

karrierebibel.de/was-soll-ich-werden/

portal.berufe-universum.de/

aubi-plus.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?