Berufe in denen man sich theoretisch mit Design, Architektur und Innenarchitektur beschäftigt?

6 Antworten

Ein Studium der Designtheorie oder auch der Architekturgeschichte gibt es meines Wissens nicht. Aber es wird in all den gestalterischen Studien gelehrt, ob du KD-Design, Produktdesign, Innenarchitektur oder Architektur studierst. Die meisten Dozenten, die den theoretischen Part liefern, haben Kunstgeschichte, Philosophie, Geschichte, Germanistik, auch Soziologie oder Politologie studiert, vielfach in Kombination, und sind dann durch Wege verschiedenster Art in der Designtheorie an einer Uni gelandet. Wenn du nicht an eine UNI-Laufbahn gedacht hast, gibt es natürlich den journalistischen Bereich. Aber alle journalistisch arbeitenden Kollegen, die ich kenne, haben ein normales Design- oder Architekturstudium hinter sich, denn inhaltlich geht es ja immer um Fachthemen. Wenn du an so was Interesse hast, kannst du dich an Verlage von Fachzeitschriften wenden, aber auch für die Industrie arbeiten oder als freier PR-Berater mit entsprechender Weiterbildung. Egal ob du lehren oder schreiben willst, solltest du diese Fähigkeiten haben oder entwickeln. Der praktische Teil dieser gestalterischen Berufe fällt den meisten leichter, wird auch besser bezahlt. Geh mal auf die websites von solchen Unis und schau dir unter den Dozenten deren beruflichen Hintergrund an. Dann kommst du weiter.

Ich glaube nicht, dass es beruflich später schwierig ist damit Fuss zu fassen.

Alles, was sich damit am Rande beschäftigt ist eben auch etwas für diese Fachgebiete.

Was zukünftig aber immer mehr an Bedeutung gewinnt sind die handwerklichen Berufe also vom Schreiner über Energietechnik bis zum Bauzeichner.

Was möchtest Du wissen?