Berufe im Hotel

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du fängst letztlich immer irgendwo "unten" an (Ausbildung zum Hotelfachmann, Hotelkaufmann, Restaurantfachmann usw...) und kannst dich dann Stück für Stück hocharbeiten, bis du vielelicht irgendwann den begehrten DIrektionsposten besetzen kannst. Dazwischen noch ein Studium, z.B. Touristik mit Schwerpunkt Hotelgewerbe, kann nicht schaden und für den Aufstieg förderlich sein. Ein langer und nicht immer einfacher Weg...

um gute Karrierechancen zu haben,wäre es vom Vorteil eine Hotel-u.Gastgewerbe Schule zu besuchen,die mit Matura/Abitur abschließt...das sprechen von mehreren Fremdsprachen ist Pflicht.

Du mußt immer klein anfangen. Dann kannst Du dich hocharbeiten. Dazu mußt Du zusätzliche Qualifikationen erwerben (z.B. noch mal die Schulbank drücken oder ein Studium absolvieren, evtl. neben dem Beruf).

Es ist dabei fast egal, als was Du zunächst anfängst.

Hotelfachmann/-frau ist schon mal ein Einstieg.

Hoteldirektor dürfte am besten bezahlt sein, nur die Aufstiegschancen sind begrenzt.

Hotelmanager, Aufstieg in immer größere Top-Hotels.

Hotelmanager einer großen Hotelkette.

Was möchtest Du wissen?